+

Tagesausflug Pfälzer Wald – Teufelstisch, Altschloßfelsen & Karlstalschlucht

Hallooo ihr Lieben,

wir haben vor einigen Tagen mal wieder einen Tagesausflug unternommen. Ohne Kind, nur wir beide. Weil Zweisamkeit auch wichtig ist, noch viel wichtiger, wenn man Eltern ist und praktisch 24 Stunden am Tag in Dauerbereitschaft. Also Kind bei seiner Omi abgegeben und ein Ausflugsziel ausgesucht. Schnell stand dann auch das Ziel unseres Tagesausflugs fest. Aber dazu gleich mehr. Wichtig war uns jedenfalls, dass wir mehrere Highlights miteinander verbinden können, zumal wir auch etwas längere Anfahrtszeiten haben. Die Karlstalschlucht bietet für diesen Ausflugstipp einen tollen Start und ist auch für Familien mit Kindern recht gut geeignet…

Für die Karlstalschlucht gibt es mehrere Wandermöglichkeiten: Die längere Wanderroute zur Karlstalschlucht geht 12 km (Wanderung habe ich euch verlinkt), die kürzeste lediglich knapp 2 km auf schmalen aber ebenen Wegen. Beide Wege starten bei der Klug´schen Mühle, dort gibt es einige Parkplätze und die Wanderwege sind gut ausgeschildert. Wenn ihr dort parkt, bietet es sich zudem an, einen kleinen Abstecher auf die Burg Wilenstein zu unternehmen, welche direkt gegenüber auf einem Hügel liegt. Ich selbst habe die kurze Route zur Karlstalschlucht auf dem Blog von Reise-Mama gefunden, sonst wären wir vielleicht auch abgeschreckt gewesen (es war anfangs noch unklar, ob wir Liam mitnehmen würden oder nicht). Der Weg selbst ist sehr entspannt, mit Kinderwagen aber teilweise etwas schwerer zugänglich. Hier heißt es auch immer mal wieder: Kerl und Wagen tragen. Aber die Pause am Pavillon entschädigt auch ganz gut für die Mühen.

Weiter geht unser Tagesausflug mit der Fahrt zum Teufelstisch. Dort könnt ihr super nah parken, der Weg nach oben dauert gerade einmal ca. 20 Minuten, ein Weg geht über Treppen steil direkt nach oben, ein anderer Weg ist eben und geht etwas länger. Es empfiehlt sich, wie eigentlich bei jedem Tagesausflug möglichst früh da zu sein, da schon immer gerade am Wochenende auch viel los ist. Gastronomie und Toiletten gibt es vor Ort am Parkplatz, zum Drinnen sitzen oder zur Toilette gehen ist allerdings ein tagesaktueller Schnelltest notwendig.

Und zu guter Letzt lässt sich noch der Altschlossfelsen gut damit verbinden. Parken könnt ihr dafür am besten am Spießweiher nahe Eppenbrunn. Von dort folgt ihr einfach der Beschilderung ca. 2 km, das letzte Stück geht es dann etwas bergauf. Mit Kinderwagen würde ich von dieser Route eher abraten, für etwas größere Kinder ist die Strecke aber gut machbar. Dort angekommen erwarten euch die riesigen langgezogenen Felswände, durch welche vor allem in frühen Sommermonaten gegen Abend das Licht reinfällt, sodass es aussieht, als würden die Felsen glühen. Ich kann euch aber beruhigen: Der Altschlossfelsen ist bei jedem Wetter wunderschön und einen Besuch wert und die Strecke ist sehr human. Wer länger wandern möchte, der kann aber auch beispielsweise die verlinkte Wanderstrecke mit 10 km laufen.

ich hoffe, euch gefallen meine heutigen Tagesausflugstipps und ihr habt viel Spaß beim Entdecken!

+

DIY: Couchtisch aus Eichenholz

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es mal wieder ein DIY aus dem Bereich Interior und Einrichtung. Nach einigen Rückfragen bezüglich unseres Couchtisches dachte ich, das wäre dann doch mal überfällig. Zumal wir selbst sehr lange nach einem schönen passenden Couchtisch aus Eichenholz gesucht haben und in wirklich keinem Shop oder Möbelhaus fündig geworden sind. Massiv sollte er sein, möglichst rustikal und gerne aus Eichenholzbalken. Letzten Endes wurde es ein Couchtisch Marke Eigenbau. Also kommt heute der Kurzbeitrag, wie ihr mit wenig Material und Aufwand einen sehr besonderen, rustikalen Couchtisch selbst gestalten könnt. Viel Spaß beim Nachbauen…

„DIY: Couchtisch aus Eichenholz“ weiterlesen
+

Outfit: Lingerie Kleid & All Saints Pullover – Heidesheim am Rhein

Huhu ihr Hübschen,

es ist mal wieder Zeit für einen Outfitpost. Und für ein wenig Mama-Gemecker. Aber dazu gleich mehr… Das Outfit jedenfalls habe ich mir bereits vor einiger Zeit bestellt, auch in der Hoffnung, dass ich das Lingeriekleid vielleicht auch im Sommer auf der ein oder anderen Feier anziehen kann. Perfekt dazu gibt es den Pullover, welcher an kühleren Tagen zum Lingeriekleid kombiniert werden kann. Tipps, wie ihr am besten eure Kleider mit Pullover kombinieren könnt gab es dazu auch schon vor einigen Tagen. Und da das mit Kind nicht immer so einfach ist mit dem Fotos machen, musste das Outfitshooting dieses Mal mehr oder weniger fast vor unserer Tür stattfinden, nämlich am Rhein. Das bietet sich ohnehin ganz gut an, da wir Liam dann einfach in den Kinderwagen packen können, alle zusammen an der frischen Luft sind und es für uns alle drei einfach am entspanntesten ist. Liam ist zum Glück zurzeit auch noch so genügsam, dass er einfach zufrieden ist, im Kinderwagen zu sitzen und sich umzuschauen. Nur einige andere Mütter sind damit nicht zufrieden…

„Outfit: Lingerie Kleid & All Saints Pullover – Heidesheim am Rhein“ weiterlesen
+

Outfit: Palazzo Hose, Sommerbluse & Cap – Heidesheim Rathaus

Ihr Hübschen,

ich war vor Kurzem mal wieder in Mainz, Termin shoppen. Genauer gesagt war da dieser tolle neuen Laden Micami in Mainz, welchen ich über Instagram gefunden habe und der italienische Mode verkauft. Und da ich an solchen Läden grundsätzlich eher schwer vorbei gehen kann, habe ich das mit dem Terminshopping einfach mal ausprobiert. Und war ziemlich begeistert von der kleinen Boutique mit einer vergleichsweise großen und sehr schönen Auswahl. Die Ausbeute von meiner Shoppingtour seht ihr im heutigen Outfitpost. Und ich erzähle euch, welche drei „weiße Hosen“-Typen ihr unbedingt im Kleiderschrank haben solltet. *Werbung unbezahlt

„Outfit: Palazzo Hose, Sommerbluse & Cap – Heidesheim Rathaus“ weiterlesen
+

Wedding DIY: Hochzeitseinladungen selbst erstellen & aufpeppen

Hallo meine Lieben,

heute gibt es mal wieder ein DIY, dieses Mal zum Thema Hochzeit; genauer gesagt zum Thema Einladungen. Ich selbst habe nach dem Heiratsantrag ungefähr sämtliche Kartenmachereien gewälzt, Manufakturen angefragt und fand doch nie so die perfekte Einladung für meinen Geschmack – und war auch nicht unbedingt bereit, um die 1000 EUR für Einladungen auszugeben. Besonders sollte sie sein, mit liebevollen Details und stimmigen harmonischen Farben, am liebsten auch mit „3D-Elementen“. Herausgekommen ist eine Mischung aus fertigen Karten der Firma Cottonbird sowie eigenen Dekoelementen zum Aufpeppen. Diese und einige weitere Ideen, wie ihr eure Einladungskarten für eure Hochzeit zum Hingucker macht gibt es im heutigen Beitrag. *Werbung unbezahlt

„Wedding DIY: Hochzeitseinladungen selbst erstellen & aufpeppen“ weiterlesen
+

Outfit: Lounge Wear, Leder Leggins & Sneakers

Huhu ihr Hübschen,

heute gibt es mal wieder einen neuen Outfitpost auf dem Blog. Dieses Lounge Wear Outfit ist für mich einfach perfekt für den Frühling und die doch sehr stark schwankenden Temperaturen. Aber im Gegensatz zu meinem eher cleaneren Lounge Wear Outfit mit grauer Hose und weißem Blazer habe ich hier bewusst auf verspieltere weichere Farben und Formen gesetzt. Aber gerade für den Frühling passt das so unheimlich schön, weil Beigetöne in Kombination mit Weiß- und Elfenbein einfach immer freundlich und leicht wirken, schließlich hatten wir jetzt wirklich genug dunkle Tage mit kaltem Regenwetter. Eine kleine Hommage an das Styling in verschiedenen Nuancen und Tipps, wie´s funktioniert…

„Outfit: Lounge Wear, Leder Leggins & Sneakers“ weiterlesen
+

Meine liebsten Essentials für Tagesausflüge

Hallo ihr Lieben,

gerade in Zeiten, in denen Fernreisen und Urlaub nicht allzu leicht möglich sind, liebe ich Tagesausflüge. Allein im Rhein-Main-Gebiet, sowie in der Pfalz und um die Mosel herum gibt es so viele wunderschöne Ecken zu entdecken, an vielen Orten – wie beispielsweise der Burg Eltz – war ich mittlerweile schon so oft und bei fast jeder Witterung. Immer mit dabei: Einige meiner liebsten Essentials für´s Wandern und für den Tagesausflug. Darum gibt es im heutigen Beitrag einige Tipps, was auf jeden Fall nie fehlen darf bei Tages- und Wandertouren…

„Meine liebsten Essentials für Tagesausflüge“ weiterlesen
+

Die schönsten Schmucktrends 2021 – was kommt, was geht, was bleibt?

Ihr Lieben,

nachdem es vor Kurzem bereits einen Trendguide in Sachen Mode auf dem Blog gab, möchte ich mich heute mit den Must Haves in Sachen Schmuck für 2021 zurückmelden bei euch. Was bleibt uns erhalten, was ist dieses Jahr out und was ist neu in den Schmuckläden und in unseren Schmuck-Schubladen? Ich verrat´s euch.

Schmuck Trends 2021
„Die schönsten Schmucktrends 2021 – was kommt, was geht, was bleibt?“ weiterlesen
+

How to: Kleid mit Pullover kombinieren

Ihr Lieben,

auch wenn es zugegebenermaßen eher was für kühlere Frühlings- und Sommerabende ist, ist diese Style-Kombination nicht mehr aus der Modewelt wegzudenken: Die Rede ist davon, Pullover über Kleider zu stylen. Welche Kombinationen mit Pullover am Schönsten aussehen und welche weiteren Tipps und Tricks es gibt, erfahrt ihr im heutigen Beitrag.

Wie oft sitzen wir abends im Sommer noch mit Freunden draußen im dünnen Sommerkleid – und frieren. Wer aber nicht direkt die Jeans- oder Lederjacke zum Sommerkleid einpacken möchte, für den ist dieser Trend genau das Richtige: Am Tag könnt ihr euren Pullover einfach um die Hüfte binden und so lässig vermeiden, dass ihr allzu viel durch die Gegend schleppen müsst. Abends einfach überziehen und reinkuscheln. Was ihr dafür beachten müsst…

„How to: Kleid mit Pullover kombinieren“ weiterlesen
+

DIY: Trash Terracotta Vasen

Hallooo ihr Lieben,

ich habe mich seit Langem mal wieder an ein kleines aber einfaches DIY gewagt. Wer mich kennt, weiß, dass ich allzu komplizierte Self-Made-Projekte nicht so gerne mag, insbesondere wenn man dafür tausend Dinge kaufen muss, die niemand zu Hause hat. Dieses DIY, in dem wir Vasen von Trash zu Terracotta verwandeln ist aber so einfach und benötigt so wenig Zubehör, dass ich es unbedingt mit euch teilen musste. Die Inspiration dafür habe ich auf dem Instagram-Account von Anajohnson gefunden. Weitere Ideen für das Design der Trash Terracotta Vasen findet ihr zudem bei Pinterest. Aber nun, los gehts…

„DIY: Trash Terracotta Vasen“ weiterlesen
+

Shopvorstellung: 3 Shops to #Supportyourlocal

Hallo ihr Lieben,

gerade in der jetzigen Zeit mit tausend Unklarheiten, wie es weitergeht und noch viel mehr Schwierigkeiten für Einzelhandel und Dienstleister ist es so unglaublich wichtig, die lokalen Geschäfte zu unterstützen, wo es nur geht. Ich selbst liebe es eigentlich, bummeln zu gehen, mich in kleinen liebevoll eingerichteten Boutiquen inspirieren zu lassen und neue Lieblingsstücke für meinen Kleiderschrank oder unser zu Hause zu finden. Aber um das auch künftig – nach der Pandemie – noch zu können, ist es wichtig, den Einzelhandel und die Locals zu unterstützen. Es gibt einige Möglichkeiten das zu tun: Über Terminshopping, über das Abholen von Essen oder auch über Webseiten, welche ihre Produkte lokal beziehen und weiter vertreiben. Darum gibt es im heutigen Beitrag mal wieder eine Shopvorstellung inklusive Trendguide für den Frühling…

„Shopvorstellung: 3 Shops to #Supportyourlocal“ weiterlesen
+

Outfit: Knit Dress, Biker Boots & YSL Bag

Huhu ihr Hübschen,

genießt ihr das schöne Wetter und die Sonnenstrahlen zurzeit auch so sehr? Auch wenn ich den Winter sehr gerne mag – und auch besser vertrage – liebe ich es momentan doch, viel draußen zu sein und mich nicht mehr immer ganz dick einpacken zu müssen. Gerade jetzt in dieser Übergangszeit ist die perfekte Temperatur für dünne Strickkleider und Röcke. Dieses habe ich bereits vor einigen Wochen bei Cos im Sale gekauft und liebe es, weil es so vielseitig kombinierbar ist und sowohl für die Arbeit als auch für den entspannten Mittag zu Hause perfekt ist. Meine liebste Style-Kombi dazu: Die weißen Biker Boots, die ich letztes Jahr bei Zara bestellt habe. *Werbung unbezahlt

„Outfit: Knit Dress, Biker Boots & YSL Bag“ weiterlesen