Reisetipps rund um die Pfalz – Burgen, Felsen & Weinberge

Zur Pfalz habe ich eine ganz besondere Verbindung. War sie doch viele Jahre mein zu Hause. Aber richtig entdeckt habe ich sie eigentlich erst, nachdem wir erst nach Heidesheim und jetzt nördlich von Hamburg gezogen sind. Und mittlerweile haben wir so einiges schon gesehen, erlebt und bewandert und ich bekomme einfach nicht genug von den vielen Burgen, Felsen und Weinbergen. Meine liebsten Orte, einige „Neuentdeckungen“ und viele Tipps – sozusagen einen XXL-Guide für die Pfalz – gibt es deshalb im heutigen Beitrag…

Die Top 5 schönsten Burgen

Wegelnburg

Mein Alltime-Favorite in Sachen Burgen ist und bleibt die Wegelnburg. Besonders schön und spektakulär zeigt sich diese Burgruine an der französischen Grenze im Herbst, früh morgens wenn der Nebel noch zwischen den Hügeln hängt. Die Aussicht ist einfach spektakulär, die Wanderung ist etwas anspruchsvoller aber gut machbar mit festem Schuhwerk. Parken: In Nothweiler, am Chateau Fleckenstein oder am Gimbelhof. Fußweg: Circa 2 km, grösstenteils bergauf. Plant 30-40 Minuten Gehweg ein.

Burg Trifels & Anebosfelsen

Von der Aussicht her genauso atemberaubend und wunderschön ist der Blick von Burg Trifels über die Hügel. Wie der Name schon sagt, liegt die Burg selbst auf einem von drei Hügeln, den besten Blick habt ihr auf die Burg vom Anebosfelsen aus. Dort könnt ihr auch super den Sonnenuntergang genießen. In der Burg selbst werden auch spannende Führungen angeboten. Parken: unterhalb Burg Trifels , von dort sind es ca. 20 Gehminuten zum Anebosfelsen hoch.

Burgruine Gräfenstein

Diese Burgruine liegt in Merzalben, nicht weit weg von Burg Trifels. Lässt sich also sehr gut verbinden. Auf den ersten Blick wirkt die Burgruine Gräfenstein eher unscheinbar, ihre ganze Schönheit entfaltet sie aber auf Drohnenaufnahmen oder mit Blick vom Turm aus. Von dort seht ihr die umliegenden Hügel des Pfälzer Waldes sowie Teile der ursprünglichen Wände und Walle. Parken: Direkt unterhalb der Burg, 5 Minuten Gehweg bergauf

Burg Berwartstein

Noch super erhalten und in privater Hand ist die Burg Berwartstein. Die Burg ist für private Veranstaltungen und Führungen buchbar, parken kann man direkt unterhalb der Burganlage.

Burg Drachenfels

Eigentlich eine Burgruine ist Burg Drachenfels bei Daun. Die Anlage selbst ist zwar nicht so spektakulär, man hat aber gerade am Abend eine wunderschöne Aussicht auf die Hügel des Pfälzer Waldes. Parken kann man an der Drachenfelshütte, von dort sind es circa 25 Minuten zu Fuß.

Die besten Aussichten & Felsen

Buchkammerfels

Ebenfalls von der Drachenfelshütte gut erreichbar ist der Buchkammerfels. auch diese Wanderung geht ungefähr 30 Minuten, die jedoch moderat machbar sind. Anstrengend ist lediglich das letzte Stück und der Fels selbst, welcher kleine Lücken hat, sodass oben ein wenig Mut und Festes Schuhwerk / Trittsicherheit benötigt werden. Dafür trifft man nur auf wenig andere Menschen und der Ausblick bei Sonnenuntergang ist traumhaft schön. Einer meiner absoluten Lieblingsspots, dem ich sogar einen eigenen Beitrag gewidmet habe.

Sprinzelfelsen

Ein weiterer dieser Spots mit unbeschreiblicher Aussicht ist der Sprinzelfelsen, ebenfalls nahe Dahn. Parken kann man am Strassenrand oder am Wanderparkplatz an der B427. Von dort folgt man dem Holzschuhpfad circa 25 Minuten. Der größte Teil der Strecke ist zwar ansteigend aber moderat verlaufend. Am besten genießt man diesen verwunschenen Ort am frühen Morgen zum Sonnenaufgang. Aber auch abends ist die Aussicht wirklich sehenswert. Da der Spot etwas bekannter ist, wird man aber eher selten allein sein.

Adlerbogen, Donnersberg

Der Adlerbogen auf dem Donnersberg ist auch einer der besonderen Aussichtspunkte und wie der Name schon sagt, erstreckt sich über diesem Punkt ein imposanter Bogen. Parken kann man am Bastenhaus

Teufelstisch

Altschlossfelsen

Weitere Sehenswürdigkeiten

Karlstalschlucht

Deidesheim & die Weinstraße

Weinberge rund um Abenheim

+

Outfit: Plissee Hose & Longblazer – Hamburg Atlantik Hotel

Ihr Lieben,

Vor kurzem war ich mal wieder ein bisschen am Stöbern in den Online Shops dieser Welt, auf der Suche nach Inspiration. Was sind die neuesten Trendteile, was ist gerade so abgesagt und wie trägt man es? Dabei bin ich über das Must-Have der Saison gestolpert: Plissee-Hosen. Bereits im letzten Jahr ging der Trend zu immer weiteren Hosen, mal im Paperback-Stil oder gerne auch als Palazzohose…

„Outfit: Plissee Hose & Longblazer – Hamburg Atlantik Hotel“ weiterlesen
+

Outfit: Hoodie, Overknees & Trenchcoat – Hamburg Rathaus

Hallo ihr Hübschen,

Es gibt mal wieder einen Outfitpost für kältere Tage. In den letzten Wochen war es ja schon häufig eher wechselhaft und ich muss gestehen, ich habe mich nach wie vor absolut nicht daran gewöhnt, wie regnerisch und windig es hier im Norden oft sein kann. Dementsprechend gehöre ich auch immer gefühlt zu den einzigen Menschen hier, die praktisch nie einen Regenschirm oder eine Regenjacke dabei haben – bis letztes Jahr hatte ich nicht mal eine Regenjacke, brauchte ich einfach nie – und auch so einfach immer schlecht vorbereitet sind auf jedes Wetter hier. Ich bin fast immer zu dünn angezogen, weil 10 Grad hier sich wie 5 Grad in Frankfurt anfühlen…

„Outfit: Hoodie, Overknees & Trenchcoat – Hamburg Rathaus“ weiterlesen
+

Outfit: Lounge Wear in Grey – Gemütlich & Alltagstauglich durchs Frühjahr

Ihr Lieben,

So lange es nun schon Corona gibt, so lange gibt es auch schon den Lounge Wear Trend, der mittlerweile aus keinem Schrank mehr wegzudenken ist. Und obwohl ich eigentlich- gerade weil ich so klein bin – eher für enger anliegende Kleidungsstücke zu haben bin, habe ich mittlerweile einige weite Teile, die ich auch gerne und häufig trage. Ich muss gestehen, zu Hause mache ich mir um die Kombination auch oft nicht so viele Gedanken, Hauptsache es ist bequem. Aber hin und wieder trage ich Lounge Wear auch gerne draußen und wenn ich unterwegs bin. Dann heißt es clever kombinieren, damit es nicht zu sehr nach Jogginghose und Sofa aussieht.

„Outfit: Lounge Wear in Grey – Gemütlich & Alltagstauglich durchs Frühjahr“ weiterlesen
+

Streetstyle Hamburg: Neutral Colors & Pullover Trends

Hallo ihr Lieben,

Heute gibt es endlich auch das erste Frühlingsoutfit auf dem Blog. Und welche Farbpalette wäre dafür besser geeignet als Neutrale Beige- und Taupetöne, welche auch super untereinander harmonieren. Als Basic meines Outfits habe ich diesen Pullover mit Print gewählt, da er super weich und kuschelig ist und gleichzeitig nicht so dick, dass er im Frühling zu warm halten würde. Generell habe ich beim Durchstöbern der Shops richtig Lust auf die neuen Pullover und Tops für diese Saison bekommen. Denn dieses Jahr dürfen Oberteile richtig Gas geben: Pullover mit knalligen Farben und Prints sind angesagt wie nie. Zeit also mutig zu sein und Neues zu wagen…

„Streetstyle Hamburg: Neutral Colors & Pullover Trends“ weiterlesen
+

Tagesausflug Burg Eltz – 4 Foto-Tipps für tolle Schnappschüsse

An der Burg Eltz waren wir mittlerweile schon so oft, dass ich es fast gar nicht mehr zählen kann. Und das Verrückte ist: ich könnte immer wieder hingehen wenn wir in der Gegend sind. Für mich ist Burg Eltz einfach eine der fotogensten Burgen Deutschlands. Nicht umsonst taucht sie regelmäßig auf allen großen Instagram-Accounts (wie zb bei den Germanroamers) auf. Man könnte sagen, du bist kein Influencer wenn du noch nie da warst. Oder so ähnlich. Die Burg bietet jedenfalls viele tolle Blickwinkel zum fotografieren und ist darüber hinaus noch sehr leicht und gut zu erreichen. Darum hier Meine top 4 Tipps für die besten Fotos der Burg Eltz.

„Tagesausflug Burg Eltz – 4 Foto-Tipps für tolle Schnappschüsse“ weiterlesen
+

Far away from Home – Wie es sich anfühlt, weit weg von zu Hause zu ziehen

Ihr Lieben,

Nun ist unser Umzug nach Norddeutschland auch schon wieder 3 Monate her. Und ich dachte, damit wäre auch der perfekte Moment da, mal ein kurzes Update zu geben, wie es uns geht, was es Neues gibt,etc. Wir sind gut angekommen hier oben. Wir haben eine schöne Wohnung gefunden, deren Wohnzimmer zwar viel kleiner als das vorherige ist, dafür aber ein Kinder- und ein Gästezimmer besitzt. Wenn wir alle Räume komplett fertig haben gibt es auch mal wieder eine Roomtour. Wir wohnen jetzt in Ricos Heimatort, hier gibt es alles was man braucht: Kita, Einkaufsläden (fußläufig zu erreichen), Ärzte. Gleichzeitig jede Menge Natur, kaum dass man 5 Minuten gelaufen ist. Man kann sich hier wohlfühlen. Es ist ein Ort für Familien mit Kindern, für Menschen, die nicht komplett ab vom Schuss aber auch nicht städtisch leben wollen. Perfekt für Menschen wie uns…

„Far away from Home – Wie es sich anfühlt, weit weg von zu Hause zu ziehen“ weiterlesen
+

Outfit: Weißer Mantel, Kaschmir Pullover & Leder Pants – Hamburg

Ihr Lieben,

Das ist tatsächlich mein erster Outfitpost mit Kind. Eigentlich war das anders geplant. Ich wollte vor kurzem so gerne mal wieder was für den Blog fotografieren, da ich so lange keine Zeit mehr für dieses Hobby hatte, an dem ich eigentlich auch so viel Spaß und Freude habe. Aber Hobbys sehen mich momentan grundsätzlich nicht. Mein Fitnessstudio hat vergessen wer ich bin und ich bin froh dass ich für den Blog noch irgendwie das Passwort zusammengekriegt habe. Wieder Reiten gehen und Töpfern steht schon ewig lange auf meiner To do Liste. So lange dass es sich vielleicht irgendwann von selbst erledigt wenn ich nur lange genug warte.

„Outfit: Weißer Mantel, Kaschmir Pullover & Leder Pants – Hamburg“ weiterlesen
+

Outfit: Strickkleid, Trenchcoat & Boots – Hamburg, Atlantik Hotel

Ihr Lieben,

nach langer Zeit ganz ohne Outfits und größtenteils auch ohne Blogbeiträge gibt es mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Und ein Winteroutfit mit meinem neuen grauen Strickkleid von Massimo Dutti, meinen bequemen Tamaris Boots und dem Trenchcoat von Mango. Geshootet haben wir das Outfit in Hamburg am wunderschönen schicken Atlantik Hotel. Dieses liegt an der Außenalster und hat noch eine ganz tolle alte Fassade. Generell lässt es sich glaube ich sehr gut leben in Hamburg als Modeblogger. Gute Shooting-Locations gibt es hier ohne Ende. (*Werbung, da Markennennung).

„Outfit: Strickkleid, Trenchcoat & Boots – Hamburg, Atlantik Hotel“ weiterlesen
+

Reisetipps & Bericht – Berge und Meer auf Madeira

Ihr Lieben,

nachdem wir unsere Flitterwochen nun auf Madeira – statt wie ursprünglich mal geplant Hawaii – verbracht haben, habe ich eines festgestellt: Madeira ist unglaublich unterschätzt als Reiseziel. Und bietet dabei fast alles, was Hawaii auch zu bieten hat, nur vielleicht einen Ticken kleiner. Eigentlich war geplant, in den 10 Tagen hauptsächlich zu entspannen und ab und an mit dem Mietwagen sehenswerte Orte anzufahren. Daraus wurden letzten Endes zwei Tage am Pool und die restlichen Tage haben wir uns voller Wanderungen und Tagesausflüge gepackt weil es so viel zu sehen gab. Und wir hätten noch länger bleiben können. Aber von Anfang an in diesem kleinen Guide für Madeira…

„Reisetipps & Bericht – Berge und Meer auf Madeira“ weiterlesen
+

Unsere freie Trauung mit ganz viel Boho Vibes auf Gut Mönkhof

Ihr Lieben,

mein letzter Beitrag liegt nun schon viele viele Wochen wieder zurück, aber endlich schaffe ich es mal wieder, etwas für den Blog zu schreiben. Vor lauter Arbeit und Kind und Vorweihnachtsvorbereitungen kam der kreative Teil in mir zuletzt total zu kurz. Aber da Liam gerade schläft nutze ich mal wieder die Chance für ein Update. Genauer gesagt, um die Fotos und Erinnerungen unserer Boho Scheunenhochzeit im September diesen Jahres mit euch zu teilen. Viel Spaß beim Anschauen und lesen …

„Unsere freie Trauung mit ganz viel Boho Vibes auf Gut Mönkhof“ weiterlesen
+

Tagesausflug Pfälzer Wald: Buchkammerfelsen & Wegelnburg

Hallo ihr Hübschen,

heute gibt es mal wieder einige Tipps und Fotos rund um unseren letzten Tagesausflug. Es ging nämlich mal wieder in den Pfälzer Wald. Nachdem wir schon vom Altschloßfelsen total begeistert waren, wollten wir mal noch – vor unserem Umzug in den Norden – einige weitere Ziele im Pfälzer Wald vornehmen. Besonders schön sind die Felsen und Burgruinen des Pfälzer Waldes zum Sonnenauf- und Untergang, das frühe Aufstehen und lange Wachbleiben lohnt sich aber auf alle Fälle. Also Kind das erste Mal zur Oma zum Übernachten gegeben – hat zum Glück super funktioniert und war so sehr entspannt für uns -, noch schnell ein paar Snacks eingekauft und los ging es mit meiner lieben Freundin und Trauzeugin Franzi und ihrem Freund Timo ein wenig den Pfälzer Wald erkunden…

„Tagesausflug Pfälzer Wald: Buchkammerfelsen & Wegelnburg“ weiterlesen