Die Sommersaison beginnt / Koffer-Packen leicht gemacht

Und damit einen schönen Start ins verlängerte Wochenende, meine Lieben…

Einige von euch fahren sicherlich an diesem Pfingst-Wochenende weg, einfach mal wieder entspannen, die Seele baumeln lassen, das überwiegend tolle Wetter genießen. Kennt ihr auch dieses Gefühl, wenn die Aufregung immer größer wird? Wenn Vorfreude immer noch die schönste Freude ist und man plötzlich alles ganz gelassen sieht? Und genau in dieser Freude kann man dann doch mal von dem Gedanken überwältigt werden: “ Was packe ich ein und wie schaffe ich, so viel Zeug in so wenig Platz zu bekommen?“. Und genau darum geht es mir heute. Obwohl ich insgesamt ein ziemlicher Chaot bin, versuche ich beim Koffer-Packen möglichst zielgerichtet und minimalistisch vorzugehen. Und es gibt eigentlich ein paar ganz einfache Tricks, mit denen man sehr stressfrei packen kann… Damit man mehr Zeit für die Vorfreude hat.

DSC_0131

Ich packe meinen Koffer…

Zu allererst macht am besten eine Packliste. Auf die kommt wirklich alles, was ihr braucht, am besten ganz genau. Nehmt euch dafür Zeit damit ihr nichts vergesst. Wichtig sind z.B. immer die Ladegeräte, Zahnputzzeug und Pflaster/ notwendige Medikamente. Gerade ersteres ist oft teuer nachzukaufen und ihr ärgert euch, wenn ihr zwar natürlich an die Kamera und das Handy dachtet, ihr jedoch schon am zweiten Tag keine Fotos mehr machen könnt. Pflaster sind vor allem für eine Städtereise essentiell. Solche Dinge könnt ihr auch sehr gut im Handgepäck mit tragen.

Outfits im Voraus zusammenstellen. Klamottentechnisch sucht ihr euch am besten schon im Voraus ein paar schöne Outfits aus, welche ihr gerne im Urlaub tragen wollt. Schuhe sollten so gewählt werden, dass ein Schuhpaar mindestens zu 2-3 Outfits passt. 3 paar Schuhe reichen eigentlich vollkommen. Ein paar schickere, ein paar Sneakers und ein paar Sandalen. So seid ihr für jede Situation gerüstet.

DSC_0130

Dem Wetter angepasst packen. Mitnehmen solltet ihr (je nach Urlaubsort und Jahreszeit), mal ausgegangen von einem Strandurlaub, auf jeden Fall mindestens eine lange Hose ( es könnte abends kühl werden), sowie eine dünne Jacke (gleiches Argument). Diese zieht ihr am besten auf dem Flug an, da es zum einen sehr kühl werden kann im Flugzeug, zum anderen sind das meistens die Teile, die am meisten Platz wegnehmen würden.

Aussortieren. Schaut nach dem Packen noch mal genau über die Sachen. Was ist essentiell und geht es nicht auch mit weniger Teilen?!? Ich habe immer das Problem, am Anfang Vieles in den Koffer zu werfen, man könnte es ja noch brauchen. Dann bremse ich mich und sortiere noch mal akribisch aus. Gerade wenn man nur kleines Gepäck mitnehmen darf, ist das sinnvoll. Außerdem wollt ihr ja auch noch ein wenig Platz haben, um am Urlaubsort einzukaufen.

Rollt eure Klamotten zusammen. So bekommen sie nicht so schlimme Knitterfalten und es passt viel mehr in euren Koffer.

DSC_0141

Schuhe mit den Sohlen seitlich legen. So verschmutzen eure Klamotten nicht und ihr könnt noch Dinge in die freien Zwischenräume legen.

Seitentaschen für Unterwäsche nutzen. Socken, Unterwäsche, Bikini und Co. bringt ihr am besten in den Seitentaschen des Koffers unter oder in kleineren Lücken.

Sonnenschutz mitnehmen. Fahrt ihr ins Warme, denkt auf jeden Fall an ausreichenden Sonnenschutz, z.B. auch durch einen Hut. Es gibt wenig Schlimmeres als eine verbrannte Kopfhaut oder Sonnenstich.

Hygieneartikel in Reisegrößen mitnehmen. Kauft Deo, Duschgel, Shampoo,Sonnencreme usw. in Reisegröße. Diese lassen sich am besten in Zipper-Beuteln transportieren. Ab 100 ml dürfen solche Sachen, wie auch Make-up, also sprich „alles Flüssige“ nicht mit ins Handgepäck. Wenn etwas ausläuft, trifft es dann nicht eure Klamotten. Ich hatte mal Bodylotion an mehreren Kleidungsstücken und was soll ich sagen, es war nicht gerade ein Vergnügen.

DSC_0121

Schmuck im Kulturbeutel transportieren. Schmuck bekommt bei mir immer einen eigenen kleinen Kulturbeutel, damit nichts drankommt und er nicht lose im Koffer rumfliegt.

Ins Handgepäck kommt alles, was permanent gebraucht wird. Schlüssel, Handy, Geldbeutel, Reiseunterlagen, Kamera und was zu lesen. Natürlich kann man auch, wenn der Koffer voll ist, noch ein/zwei kleinere „Koffer-Sachen“ in die Handtasche tun. Am besten nehmt ihr eine, welche farblich zu einem Großteil eurer Outfits passt und genug Platz bietet, ohne sperrig zu sein.

DSC_0124

Für den Flug möglichst bequeme Dinge tragen.  Sie sollten euch ein gutes Gefühl geben. Praktisch sind auf Reisen immer z.B. schicke Haremshosen, die nicht so eng sitzen wie Jeans. Auf Schmuck und hohe Schuhe solltet ihr verzichten, da ihr sonst beim Sicherheits-Check alles erst mal wieder ausziehen müsst. Im Flugzeug ist es zudem oft kühl, daher am besten Sneaker mit Söckchen drin anziehen und einen kuscheligen Pullover oder Cardigan.

Weniger ist mehr bei Haaren und Make-up. Die Haare zu einem entspannten Zopf binden. Auf dem Weg zum Flugzeug und mit Tasche beladen, sind Haare im Gesicht etwas, das man nicht braucht. Das Make-up halte ich bei Flügen immer eher dezent, da es nach der ganzen Warterei, Fliegerei und Koffer-Holerei ohnehin nicht mehr schön wäre.

Zugegeben, meine Tipps sind hauptsächlich für einen Strandurlaub ausgelegt und müssen teilweise je nach Reise ein wenig angepasst werden. Ich hoffe aber trotzdem, dass ihr so ein wenig von meinen Tipps für euch verwenden könnt.

5 Gedanken zu “Die Sommersaison beginnt / Koffer-Packen leicht gemacht

  1. Super tolle Tipps (y) vielen Dank! Ich werde heute auch noch packen, allerdings hauptsächlich wärmere Kleidung (Pullover, Kuschelsocken etc.) da es bei uns in Italien leider maximal 20°C und regnen wird 😦

    ich wünsche dir einen super schönen, entspannten Urlaub und einen guten Flug ❤

    Grüße, M ❤

    Gefällt mir

    1. Gerne, freut mich sehr, wenn sie dir was bringen 🙂 Oh nein, das mit dem Wetter ist ja doof. Bei uns ist voll gutes Wetter vorhergesagt (obs tatsächlich so ist, wird man sehen :D), dachte eigentlich in Italien wäre es fast überall so warm um diese Jahreszeit… Trotzdem eine wunderschöne Reise dir :-*

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s