Top 8 Ideen für Modeblog-Beiträge

Hey Hey meine Hübschen…

während ich nun auf Reisen bin und vermutlich gerade mit Torsten irgendwo im Joshua Tree Park herum wandere, sollt ihr natürlich nicht auf die monatliche Top 8 verzichten müssen. Deshalb habe ich schon mal die Posts für die nächsten Wochen vorbereitet. Und wenn ich wieder da bin, bekommt ihr natürlich über alles berichtet. Und zwar geht es heute passenderweise um die Top 8 Ideen für Modeblog-Beiträge…

pots-716579_640


Wenn man das erste Mal längere Zeit seinen Blog allein lässt, um die Welt zu erkunden, stellt man schnell fest, dass das so eine Sache ist, mit dem „Artikel vorschreiben“. Zwei, drei Sachen fallen einem immer ein, aber gleich 9 (sinnvolle) Beiträge… Deshalb hier einige Ideen für Tage mit kreativer Blockade.

 1. DIY´s

… für kleine Geschenke oder Deko. Gehen immer und kommen immer gut an. Und das Schöne ist: Viele DIY´s sind mit einfachen Mitteln und wenig Aufwand schnell gemacht.

2. Monatliche Top 8

Ja ich verstehe die Ironie…:D Aber es ist tatsächlich so, dass man mit diesem Beitragsformat immer frei ist, über anderes zu schreiben und dennoch etwas hat, was man immer wieder bringen kann und mit dem man planen kann.

3. Instagram/Outfit-Rückblick

Sich noch mal zurück zu erinnern oder eben auch Outfits zu vergleichen ist eine schöne Art, bereits Gepostetes noch mal verwenden zu können, ohne einen neuen Text verfassen oder neue Bilder shooten zu müssen. Gerade an unkreativen Tagen ist das Gold wert.

4. Gedanken aufschreiben

Nicht ganz so einfach, wenn man eine Schreibblockade hat. Aber dafür muss man nicht groß shooten, sondern kann auch schlichte Stockphotos u.Ä. verwenden. Und Gedanken aufschreiben kann stets spontan und nach jeweiliger Laune passieren, ohne dafür recherchieren zu müssen.

5. Shopping Haul

Eigentlich gibt es ja fast immer irgendetwas Neues in unserem Kleiderschrank. Diese Sachen einfach fotografiert und kurz erklärt, wo man sie gekauft hat und wie man sie kombinieren möchte und fertig ist ein weiterer Beitrag. Weder benötigt man dafür sonderlich viel Kreativität, noch gutes Wetter oder einen Fotografen.

6. Wunschlisten/Bucket List

Wünsche haben wir doch irgendwie immer. Manche sind riesen groß und vermutlich nie bezahlbar, andere sind nur klein und werden sich demnächst vielleicht schon erfüllen. Auch das erfordert lediglich eine Collage mit kurzem Text und ist deshalb unkompliziert und recht schnell zu bewältigen.

7. What´s in my bag

Ebenfalls schnell zu fotografieren und zu beschreiben ist dieser Beitrag. Kurze Erläuterungen, warum man mitschleppt, was so in der Tasche ist und alles ansprechend ablichten.

8. Trendguide/Kaufvorschläge

Und zu guter Letzt noch der Trendguide. Was wird Trend, was geht so gar nicht mehr und wo kann man tolle Schnäppchen zu diesen Styles machen. Dafür muss man nur ein wenig auf dem aktuellen Stand in Sachen Mode sein und benötigt eine Collage oder Ähnliches. Und es ist natürlich auch interessant für die Leser zu wissen, was sie bald im Kleiderschrank haben sollten.

5 Gedanken zu “Top 8 Ideen für Modeblog-Beiträge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s