Um die Welt: Das richtige Reisegepäck

Guten Morgen meine Herzchen,

viele von euch sind sicher bereits wieder voll im Reisefieber. darum habe ich vor Kurzem einen Beitrag mit Tipps und Inspirationen für Reiseziele in aller Welt veröffentlicht. Und was darf natürlich, wenn die gewünschte Reise gebucht ist auf keinen Fall fehlen? Natürlich das richtige Gepäck. Dass dieses je nach Art der Reise stark variieren kann, erfahrt ihr darum heute…

Maracujabluete-Reiseblog-Gepäck-Koffer

Für lange Reisen in entfernte Länder, z.B. 3 Wochen USA

Auf längeren Reisen sollte in jedem Fall ein großer Koffer bevorzugt werden. Allein schon, um die ganzen geshoppten Souvenirs und Modeschätze aus aller Welt gut und sicher nach Hause transportieren zu können. Dabei unterscheidet man zwischen Hartschalen- und Stoffkoffer. Stoffkoffer sind schon recht günstig zu haben und nicht so anfällig für Bruchstellen, da sie bei Druck nachgeben und zudem meist etwas leichter als die Koffer mit Hartschale. Dafür ist bei Hartschale der Inhalt – gerade wenn er zerbrechlich ist – besser geschützt, da die Schale den Druck nicht nach innen weitergibt. Mein Koffer ist aus Stoff und in einem kräftigen auffälligen Fuchsiafarben. Wobei wir schon direkt beim ersten Tipp wären: Wählt am besten ungewöhnlichen Farben oder Muster, damit ihr euren Koffer leichter in der Menge ausmachen könnt, und niemand ihn aus Versehen mitnimmt. Ihr wollt ja schließlich nicht ohne Gepäck im Ausland dastehen. Zudem helfen auffällige Anhänger mit Adresse und Name des Inhabers, den Koffer leicht als euren zu kennzeichnen. Auch solltet ihr in jedem Fall beispielsweise mit Hilfe eines Schlüsselrings die Reißverschlüsse miteinander zusammen binden, damit sich nicht euer Kofferinhalt bei der groben Behandlung auf dem Rollfeld verteilt. Auf alle Fälle solltet ihr einen Koffer wählen, welcher Rollen besitzt und einen Griff, damit ihr nicht alles durch den Flughafen tragen müsst.

Für mittellange Reisen, z.B. 1 Woche Südtirol

Hier empfiehlt sich eventuell eine größere Reisetasche. Natürlich ist auch ein Koffer geeignet, eine Reisetasche ist jedoch flexibler und weniger sperrig. Zudem passen in der Regel die Sachen für eine Woche, wenn man ein wenig platzsparend packt, prima in eine Reisetasche. Reisetaschen passen ohne Weiteres in jeden noch so kleinen Kofferraum. Auch größere Rucksäcke können eine gute Alternative oder Ergänzung dazu sein. Sie können dann vor Ort ohne Weiteres als Wander-Rucksack für Proviant und einiges mehr verwendet werden.

Für kurze Reisen, z.B. 3 Tage Barcelona

Für Städtetrips oder auch Wellness-Wochenenden reicht ein kleiner Trolley oder auch eine kleine Reise-/ Sporttasche. Günstige Airlines wie Ryanair erlauben z.B. als Handgepäck nur Gepäck in der Größe einer Sporttasche. Alle weiteren „richtigen“ Gepäckstücke müssen extra gezahlt werden. Das macht natürlich dann wenig Sinn, einen günstigen Flug zu buchen und dann für das Gepäck Unsummen auszugeben. Und für 3 Tage Städtereise reicht diese Größe auch eigentlich vollkommen aus. Das Gepäckstück kann mitgenommen werden in die Kabine und ist leicht und recht handlich. So müsst ihr nicht an Gepäckbändern anstehen oder euch mit eurem Koffer durch die öffentlichen Verkehrsmittel quälen. Und mit einigen Tipps zum Packen geht auch in eine kleine Tasche eine Menge rein.

Welches Reisegepäck darf für euch auf keinen Fall fehlen?

 

5 Gedanken zu “Um die Welt: Das richtige Reisegepäck

  1. Ein super schöner Post. Ich bin ja momentan auch wieder absolut im Reisefieber und kann es kaum erwarten endlich mal wieder etwas neues zu sehen 🙂 Bei mir ist es immer besonders wichtig, das meine Kamera, mein Handy und der Laptop gut untergebracht sind haha. Wenn es in die Sonne geht reicht mir meistens ein mittelgroßer Koffer, weil ich da nur luftige Sachen mitnehme. Im Ski-Urlaub muss definitiv der große Koffer her, weil ich sonst meine ganzen Sachen nicht untergekommen. Bei einem Städtetrip reicht mir meistens auch ein kleiner Trollen, weil man die Einkäufe zu Not auch mit ins Handgepäck nehmen kann 🙂 Sobald ich aber weiß das richtig viel gestoppt wird, kommt der größte Koffer zum Einsatz haha.

    Liebe Grüße 🙂
    http://www.measlychocolate.de

    Gefällt 1 Person

      1. Ne bis jetzt hat es echt immer super geklappt, habe immer Angst das mein Koffer verschwindet und mein Laptop dann auch weg ist, deswegen müssen die Wertsachen bei mir immer mit ins Handgepäck 🙂

        Gefällt 1 Person

  2. Ich reise relativ häufig mit dem Rucksack und besitze deshalb nur einen ebensolchen in knallorange und einen kleinen Hartschalenkoffer – wenn es dochmal nur über ein Wochenende irgendwo hin geht. Damit komme ich ganz gut zurecht.
    Immer mit müssen auf Reisen meine Kamera, ein Notizbüchlein, Waschpaste in der Tube (in der Badewanne im Hostel Klamotten waschen ist meine Königsdisziplin! xD) und bequeme Schuhe. Ansonsten gilt: was man nicht hat, kann man in der Regel nachkaufen. Ich bin da ganz entspannt 😀
    LG
    Nessa von DasFuchsMädchen

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s