Huhu meine Herzchen,

vor Kurzem durfte ich mir einige wundervoll erholsame Tage Wellness und Entspannung im Hotel Heinz in Höhr-Grenzhausen gönnen. Der Aufenthalt im Hotel war ein Geburtstagsgeschenk von meiner Mama für mich, weshalb es für uns dann gemeinsam direkt nach Valentinstag über zwei Tage dorthin ging. Und so haben wir dann eine absolut erholsame Zeit in einem wunderschönen herrschaftlichen Hotel mit viel Liebe zum Detail verbracht…

Maracujabluete-Reiseblog-Modeblog-Travel-Hotel-Heinz-Wellness-25

Am Montagmorgen geht es für uns schon früh los, wollen wir doch noch einiges vom Tag haben und die Zeit voll auskosten. Das Wellness-Hotel liegt in Höhr-Grenzhausen, nahe Koblenz und ich staune nicht schlecht, als uns im etwas höher gelegenen Ort der Schnee friedlich entgegen rieselt. Dieser tut sein Übriges um dem herrschaftlich anmutenden Haus eine märchenhafte Note zu geben. Ich bin sofort verzaubert von der liebevoll angelegten Terrasse vor dem Haus und von den mit Schnee bedeckten Rattanmöbeln. Das Hotel liegt auf einem Hügel, direkt am Wald und bietet somit zahlreiche Möglichkeiten die Gegend zu erkunden und einfach mal abzuschalten.

Maracujabluete-Reiseblog-Modeblog-Travel-Hotel-Heinz-Wellness-30

Maracujabluete-Reiseblog-Modeblog-Travel-Hotel-Heinz-Wellness-31

Maracujabluete-Reiseblog-Modeblog-Travel-Hotel-Heinz-Wellness-34

Maracujabluete-Reiseblog-Modeblog-Travel-Hotel-Heinz-Wellness-29

Nachdem uns unser zuerst zugeteiltes Zimmer leider gar nicht zusagte, können wir sehr schnell und unkompliziert ein anderes beziehen. Die Angestellten sind von der Rezeption, über die Massage bis hin zu den Reinigungskräften alle super freundlich und hilfsbereit und es ist tatsächlich genau so wie ich es mir immer vorgestellt habe in einem Schönheits-/Wellnesshotel. Das Haus wird regelmäßig wohl renoviert und jede Ecke ist in einem interessanten Stilmix eingerichtet. So hat man die Möglichkeit sein Abendessen in afrikanischen, bürgerlichem oder modernen Stil zu sich zu nehmen. Und wo wir schon beim Essen sind: Dieses lässt absolut keine Wünsche offen. Am Morgen gibt es alles was zu einem guten Frühstück dazugehört inklusive frischem Obst und sogar Sekt. Abends hingegen bekommen wir 4 Gänge sehr appetitlich angerichteter Köstlichkeiten und ich bin im 7. Food-Himmel. Und auch der Hugo – welcher natürlich leider extra kostet – ist einfach lecker. So lässt es sich zweifelsohne aushalten.

Maracujabluete-Reiseblog-Modeblog-Travel-Hotel-Heinz-Wellness-36

Maracujabluete-Reiseblog-Modeblog-Travel-Hotel-Heinz-Wellness-40

Das Programm des Hotels lässt zudem keine Wünsche offen und bietet für jeden Geschmack die richtige Aktivität. Dabei sind der Poolbereich, die Saune, die Ruheräume, der Fitnessraum und einige Dinge wie Meditation im Preis enthalten. Bis auf die Sauna haben wir das alles auch ausprobiert. Auch wenn ich mir zugegebenermaßen etwas schwer damit tue auf Befehl meine Fußzehen zu spüren, war die Klangschalen Meditation doch sehr entspannend. So entspannend dass ein Kursteilnehmer nach 10 Minuten anfängt zu schnarchen. Was leider nur an einem Tag angeboten wurde und ich mich allein nicht traute, war Latin Dance. Naja beim nächsten Mal vielleicht.

Maracujabluete-Reiseblog-Modeblog-Travel-Hotel-Heinz-Wellness-23

Maracujabluete-Reiseblog-Modeblog-Travel-Hotel-Heinz-Wellness-26

Maracujabluete-Reiseblog-Modeblog-Travel-Hotel-Heinz-Wellness-224

Maracujabluete-Reiseblog-Modeblog-Travel-Hotel-Heinz-Wellness-20

Und dann gibt es eben noch jede Menge Programm, das aber natürlich extra kostet, sein Geld aber sicher (soweit ich das beurteilen kann) wert ist. So kam ich in den Genuss einmal eine Hydrojet-Massage zu bekommen, als auch eine Rücken- und eine Ganzkörpermassage. Da kann dann selbst ich so richtig schön abschalten.

Und ganz ehrlich: Das ganze Hotel ist einfach ein Paradies für Blogger. Jede einzelne Ecke ist so durchdacht eingerichtet und bietet so schöne Fotomotive und Locations, dass wir uns das einfach nicht entgehen lassen konnten und daher noch zwischendurch zwei Outfits geshootet haben… Dass das Hotel mit seinen alten Laternen bei Schnee als auch bei Sonnenschein einen wunderschönen Anblick bietet, davon können wir uns dann am nächsten Tag überzeugen. Während montags noch viele Paare den Tag nach Valentinstag für Wellness nutzen, ist es am Dienstag um einiges ruhiger. Und ich werde sicher wieder kommen.

 

Maracujabluete-Reiseblog-Modeblog-Travel-Hotel-Heinz-Wellness-33

Maracujabluete-Reiseblog-Modeblog-Travel-Hotel-Heinz-Wellness-35

 

8 Comments on “Wellness erleben@Hotel Heinz

  1. Man könnte meinen, das wäre ein gesponsorter Post gewesen 😉 Umso besser das es keiner war, und ihr wirklich eine schöne Zeit zusammen hattet. Ich finde, ein gutes Hotel mit freundlichen Mitarbeitern trägt im Urlaub echt einiges zur Entspannung bei. Und die Fotos die du gemacht hast sehen echt gut aus ❤
    Und cool, das es da sogar Meditation gibt! Massagen & Sauna kennt man ja, aber das habe ich noch nie gehört…
    LG
    Nessa von DasFuchsMädchen

    Gefällt 1 Person

    • Haha in wiefern denn? 😀 Nein leider war es nur gesponsert bei Mama und daher fand ich es im Gesamten doch etwas zu teuer im Vergleich, dass man für den Endpreis auch eine Woche wegfliegen kann fast. 😀

      Gefällt mir

  2. Das sieht wirklich gemütlich aus. Ich habe noch nie einen Wellnessurlaub gemacht, obwohl ich da riesige Lust drauf hätte. Den ganzen Tag Masken, Schlammpackungen und weiße Bademäntel tragen, – ein Traum.
    Schön, dass du ein paar entspannte Tage mit deiner Mama hattest.

    Liebst
    Jane von Shades of Ivory

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: # 7 Ways to wear – Layering Look | Maracujablüte

  4. Pingback: Impressionen des Monats: Februar | Maracujablüte

  5. Na das sieht ja mal ganz nett aus!^^ Ich werde über Ostern auch meinen ersten Wellnessurlaub machen :O in nem hotel im pfelders skigebiet, ich bin echt gespannt, bin aber gute Hoffnung 😉 und falls es mir zu langweilig wird, dann saus ich einfach die Pisten runter 😉 :D…Danke für diesen schönen Beitrag, viele Grüße, Maren

    Gefällt mir

%d Bloggern gefällt das: