Outfit: Pastell & andere zarte Farben

Huhu meine Hübschen,

vor Kurzem habt ihr ja schon einen meiner liebsten Looks in Pastelltönen gesehen. Aber da man momentan ja ohnehin irgendwie nicht genug bekommen kann von zartem mädchenhaftem Rosé und frischen Frühlingsfarben, gibt es darum heute noch mal ein Outfit mit Roséfarbenen Akzenten. Und einige Gedanken dazu, warum ich doch nie eine richtige Prinzessin war…

Maracujabluete-Fashionblog-Mannheim-rosa-kirschblüten-outfit-pastell-10

Die von euch, welche jetzt entnervt die Augen verdrehen, weil da schon wieder so ein persönlicher Kindheitskram kommt können an dieser Stelle einfach weiterscrollen und die Bilder anschauen. Gleiches gilt für die, welche sich vielleicht fragen mögen, ob ich in meinem aktuellen Leben nichts mehr erlebe, dass ich immer die alten Geschichten aus der Mottenkiste packe.

Für alle die es aber doch interessiert, folgende Anekdote, warum ich nie so ganz Prinzessin und Mädchen war, wie man das vielleicht meinen könnte. Ja ich liebe schicke Styles, Kleidchen und Blumen. Das war nicht immer so. Früher war mir Mode herzlich egal. Ich war keines dieser Mädchen, welche unbedingt Ballerina sein wollten und im tussigen Tütü durch die Gegend hopsen wollte. Ich war sehr viel glücklicher im Kuhstall. So ein richtiges Bauerntrampelkind. Einmal versuchte man mich vom Ballett zu überzeugen. Und so gingen meine beste Freundin und ich zum Probetanzen. Und fanden es absolut affig. Zumal wir so leicht und unbegabt waren, dass für uns nur die Tanzrolle der „Fische“ übrig blieb, wo wir auf einer Folie liegend beweisen konnten, was wir konnten: Nämlich nichts.

Maracujabluete-Fashionblog-Mannheim-rosa-kirschblüten-outfit-pastell-12

Maracujabluete-Fashionblog-Mannheim-rosa-kirschblüten-outfit-pastell-11

Maracujabluete-Fashionblog-Mannheim-rosa-kirschblüten-outfit-pastell-13

Maracujabluete-Fashionblog-Mannheim-rosa-kirschblüten-outfit-pastell-14

Meine Mama gab es irgendwann auf, mir die teuersten Sachen anzuziehen, wenn ich damit durch den Matsch rannte und auf einer Folie einen Grashügel runter rutschte. Ich ließ mir was zu Anziehen rauslegen und ich verabscheute das langweilige „Durch die Läden laufen und das x-te Teil anprobieren“. Heute kaum auszudenken. Aber das ist natürlich eine andere Geschichte…

Maracujabluete-Fashionblog-Mannheim-rosa-kirschblüten-outfit-pastell-6

Maracujabluete-Fashionblog-Mannheim-rosa-kirschblüten-outfit-pastell-7

Maracujabluete-Fashionblog-Mannheim-rosa-kirschblüten-outfit-pastell-8

Maracujabluete-Fashionblog-Mannheim-rosa-kirschblüten-outfit-pastell-9

Wie wart ihr so als Kinder? Habt ihr Mode schon immer so geliebt oder kam das erst?

4 Gedanken zu “Outfit: Pastell & andere zarte Farben

  1. super schöner Look liebe Madeleine! ich finde die zart-rosé farbene Jeans mit ihren destroyed Details richtig toll 🙂

    ich war übrigens auch nie so wirklich Prinzessin … als Kinder haben wir uns immer nach Märchen-Schallplatten und Hörspielen verkleidet und gespielt. in gewisserweise habe ich mich also schon gerne in andere Styles gewagt 😉

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    Gefällt mir

  2. Hahaha, beim Ballett der Fisch zu sein ist wie im Theaterstück der Stein oder der Baum 😀 Ich war zwar sehr gerne beim Ballett, habe als Kind aber Schuhe kaufen gehasst, da hatte meine Mum ihre liebe Not mit mir 😉
    Ich lese deine Anekdoten übrigens sehr gerne 🙂 Und dein Outfit ist auch super schick, ich bin ja sowieso ein Fan deiner Fellweste, und auch die Schuhe sind super ❤
    LG
    Nessa von DasFuchsMädchen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s