Der perfekte Look als Hochzeitsgast – und was zu beachten ist

Huhu mein Herzchen,

es ist derzeit – glücklicherweise – nicht nur Sommersaison, nein es ist für Einige in Erster Linie auch Hochzeitssaison. Brauchte man sich das letzte Mal als kleines Kind für eine Hochzeit aufzuhübschen, dann bekam man dies meist noch von Mama abgenommen und durfte dann als Blumenkind bei der Hochzeit der „Großen“ dabei sein. Wenn man ganz viel Glück hatte, durfte man sogar ein Stück in der Kutsche mitfahren. Irgendwann zwischen einigen Pickeln, Selbstzweifeln und der ersten eigenen Autorechnung kommt dann der Moment. In dem die ersten deiner Freunde ihre Hochzeit verkünden. Doch was dazu tragen?

Look 3

Rock – Glamourus // Mantel – Only // Bluse – Miss Selfridge

Tasche – Fritzi aus Preußen // Pumps – Deichmann

Eigentlich ist es nicht schwer, den richtigen Look als Hochzeitsgast zu finden, wenn man nur diese kleinen Tipps beachtet.

Auf das Motto der Feier einlassen

Fragt am Besten – sofern nicht aus der Einladung ersichtlich – beim Brautpaar nach dem Motto und der Location der Hochzeit. Das bewahrt euch davor, over- oder underdressed zu sein. Wird im Weingut auf dem Lande geheiratet gilt sicher ein anderer Dresscode, als wenn ihr  in ein Luxus-Hotel eingeladen seid. Auch kann es bereits im Voraus klare Farbvorgaben für euer Hochzeitsoutfit – z.B. Black Tie – geben, nach welchen ihr euch natürlich, eigener Stil hin oder her, richten müsst. Es ist der Tag des Brautpaars, behaltet das immer im Hinterkopf. Unabhängig von der Location solltet ihr jedoch unbedingt auf die Qualität eurer Kleider achten. Ein Kleid darf günstig sein, aber niemals günstig aussehen.

Dezente Farben wählen

Auf jeden Fall – das versteht sich jedoch von selbst – sind die Farben Schwarz (Trauer) und Weiß (Farbe der Braut) ein NoGo. Höchstens erlaubt für das Hochzeitsoutfit sind sie in dezenten Dosen, z.B. als Muster oder in kleineren Stücken des Outfits. Für Hochzeiten im Sommer eignen sich besonders Pastelltöne wie Beige, Rosa, Flieder oder auch Mint, da sie der Braut die volle Aufmerksamkeit garantieren und leicht und sommerlich wirken. Von strahlenden Farben wie Pink und Rot wird eher abgeraten, da sie zu sehr „Seht mich an“ schreien. Und glaubt mir, niemand von euch möchte der nervige Gast sein, der der Braut die Show stehlen will. Für eine Herbst- oder Winterhochzeit eignen sich auch sehr schön ein dunkles Burgunder, Petrol oder Marineblau.

Nicht zu viel Haut zeigen

Bei eurem Hochzeitsoutfit solltet ihr darauf achten, eure Vorzüge zu betonen, ohne jedoch zu viel Haut zu zeigen. Ein bisschen Dekoltee ist in Ordnung, man sollte aber nicht bis zum Bauchnabel schauen können. Röcke und Kleider sollten zudem immer mindestens bis zum Knie gehen. Schulterfrei ist erlaubt, jedoch sollte für die Zeremonie selbst ein Blazer oder Bolero-Jäckchen über die Schultern gelegt werden werden. Die „Regeln“ sind ähnlich wie im Büro auch.

Beispiele für Hochzeitsoutfits habe ich euch mal als Collagen mit angehängt.

Seid ihr dieses Jahr auch auf Hochzeiten? Und habt ihr vielleicht schon euer Outfit zusammen?Look 1

Kleid – Little Mistress // Tasche – Jake´s // Blazer – Vero Moda

Schuhe – Peter Kaiser // Armreif – Breuninger

 

Look 2Kleid – BCBGENERATION // Jacke – Jake´s // Schuhe – Fersengold Düsseldorf

Clutch – Victoria Beckham

 

 

3 Gedanken zu “Der perfekte Look als Hochzeitsgast – und was zu beachten ist

  1. der Frühling scheitn in der Tat eine richtige Hochzeits-Saison zu sein! vor einem Jahr im Mai durfte ich ja selber Trauzeugin meiner einer besten Freundinnen sein. aber von manchen Regeln kann man heutzutage gerne abweichen. wir sind doch alle nicht mehr so konservativ wie vor 10- 20 Jahren – zum Glück!
    wir trugen also beide cremeweiß, aber ich denke das ist auch okay, wenn es für die Braut okay ist 🙂
    der Braut die Schau zu stehlen ist wirklich ein Faux Pas, aber das heißt natürlich nicht, dass man sich nicht trotzdem richtig aufbrezeln kann. tolle Tipps also!

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s