Meine Packliste für 10 Tage Island

Hallo meine Herzchen,

ich glaube, ich habe noch nicht allzu viel verraten, aber nun kann ich es euch ja erzählen. Für mich geht es in Kürze noch mal – unerwartet – in Urlaub. Genauer gesagt nach Island. Schon seit wir im letzten September auf unserem Flug in die USA über die kleine Insel geflogen sind und ich diverse Reiseberichte über Island gelesen habe, war ich total fasziniert und wollte unbedingt auch mal dorthin. Aber was packt man für so eine Reise eigentlich ein? Hier meine persönliche Packliste für 10 Tage Island…

Maracujabluete-Travelblog-Reisen-Island-Packliste

Island ist in vieler Hinsicht anders, als Deutschland. Es ist um einiges kälter, stürmischer und naja, es gibt im Gegensatz zu hier sogar Gletscher. Und da ich nicht vorhabe, nur im bequemen Hotel und Spa zu sein, sondern richtig was zu sehen – weswegen ich mich dafür entschieden habe mit einem wildfremden Menschen eine Rundreise um die Insel zu machen, man gönnt sich ja sonst nichts – muss auch entsprechend gepackt werden.

Maracujabluete-Travelblog-Reisen-Island-Packliste-2

Die Kälte kann für die Haut schon ganz schön belastend sein. Damit ich trotz allem immer gepflegte Haut und Hände habe, darf eine gute Feuchtigkeitspflege auf keinen Fall fehlen. Zudem immer dabei: Handy und Reiseführer. Damit findet man sich garantiert auch überall zurecht, kann mal nachschlagen, wo es gutes Essen gibt und wo man die besten Chancen hat, das Nordlicht zu sehen. Hier hatte besonders der Lonely Planet sehr gute Bewertungen im Internet und ich habe auch schon ein wenig darin gestöbert. Den Bikini habe ich eingepackt, weil ich auf jeden Fall die Chance nutzen möchte, mal in der blauen Lagune baden zu gehen. Zudem essenziell natürlich: Dinge wie Personalausweis, Kreditkarte, Ersatzakku, Kamera, SD-Karten,… Die übliche Grundausrüstung eben.

Maracujabluete-Travelblog-Reisen-Island-Packliste-3

Was ich mir neu bestellt habe speziell für diese Reise: Meinen ersten richtigen Rucksack – braucht man zum wandern auch und ist wesentlich robuster und praktischer als die obligatorische Handtasche… Ich glaube mehr muss ich dazu nicht sagen. Dann eine wind- und wasserfeste Softshell-Hose damit der Wind nicht so kalt durch die Jeans bläst. Und eine warme kuschelige Softshell-Jacke um der Kälte zu trotzen. Für sonnige Tage, die es ja hoffentlich auch geben wird, kommt noch meine vollverspiegelte Sonnenbrille und Sonnencreme mit. Man muss eben für alles gerüstet sein.

Und zu guter Letzt, nachdem für warme Kleidung gesorgt ist, sind natürlich wasserabweisende robuste Schuhe mit gutem Profil Pflicht, damit man einen guten Halt und keine nassen Füße bekommt. Ich denke damit dürfte eigentlich nichts mehr schief gehen. Aber das werdet ihr dann erfahren, wenn ich wieder zurück bin…

 

Ein Gedanke zu “Meine Packliste für 10 Tage Island

  1. ohh meine liebe Madeleine,
    schon als via Facebook gefragt hast, ob jemand dich begleiten wolle, hatte ich größte Lust dir zu schreiben!!!
    Isalnd ist nämlich schon lange ein gewünschtest Reiseziel bei mit und ich würde es zu gerne an deiner Seite erkunden! leider nur fehlt mir als Studentin dazu die Zeit und das Geld …

    deine Packliste ist aber wohl genau richtig! ich freu mich schon auf deine Eindrücke – gute Reise also Liebes!
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s