How to style: Lingerie Wear

Hallo ihr Hübschen,

heute Morgen gibt es mal keinen eigenen Outfitpost, sondern ein weiteres „How to style“. Beim letzten Mal habe ich hierbei einige Tipps gegeben, wie ihr die coolsten Kombinationen und Looks mit dem Trendstoff Samt stylt. Und wo wir schon bei eleganten und ausgefallenen Trends sind, da möchte ich gerne im heutigen Post das Thema „Lingerie Wear“ aufgreifen und einige Tipps für diesen Trend geben…

Elegant und vor allem „angezogen“ auszusehen, ist zugegebenermaßen gar nicht so einfach mit Lingerie Wear. Die Lingerie Wear zeichnet sich nämlich durch äußert dünne meist satinartige Stoffe aus und zeigt mithilfe von Spitze und kurzen Schnitten ziemlich viel Haut. Wer damit nicht billig wirken oder aussehen möchte, als wäre er gerade aus dem Bett gestiegen, der sollte folgende Tipps beachten:

Key – Pieces

Um den Lingerie-Trend umzusetzen und zu stylen, benötigt ihr natürlich erst einmal ein auffälliges Kleidungsstück, welches den „frisch aus dem Bett“-Look rüberbringt. Dies kann ein dünnes Satinkleid in Midilänge sein, aber eben auch z.B. ein edler Body mit Verzierungen oder einer der derzeit super angesagten Bralettes mit Spitzenbesatz. Um dieses Key-Piece herum wird dann der Lingerie Look kombiniert. Am besten nur ein Key Piece verwenden, damit nicht noch jemand auf die Idee kommt, ihr seid wirklich eben erst aufgestanden.

Schlichte/dezente Farben wählen

Für den Lingerie Trend eignen sich am Besten Kleider, Bralettes oder Bodys in gedeckten Farben wie Schwarz, Natur oder auch Pastell. Rot geht in Form von Bordeaux auch noch, jedoch würde ich auf Knallfarben verzichten, da dann schnell aus elegant und verführerisch billig werden kann. Mit Schwarz macht man in diesem Fall nie etwas falsch. Was dazu dann an weiteren Teilen kombiniert wird, bleibt jedem selbst überlassen, da sind eigentlich keine Grenzen gesetzt.

Mehr ist mehr

Wer sich für ein dünnes Kleidchen oder auch einen Spitzenbralette entscheidet, der sollte für den Rest des Outfits lieber etwas mehr Stoff verwenden. Besonders schön sind zum Lingerietrend lange Mäntel, schicke Blazer oder kuschelige Flauschjacken. Zu Kleidern sehen Overknees in Kombination mit blickdichten Strumpfhosen sehr schön und vor allem „angezogen“ aus. Und Bralettes lassen sich besonders schön mit eleganten Chinos oder weiten Hosen kombinieren. Das wichtige dabei ist, Verführung zu zeigen, ohne dabei nackt auszusehen.

Habt ihr auch schon den Lingerietrend für euch entdeckt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s