Outfit: Edited Rock & Mantel & eine Geschichte über Talente

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch, ihr Lieben!

ich hoffe ihr hattet bis jetzt ein tolles und entspanntes Wochenende. Und vielleicht war es ja auch gar nicht ganz so kalt, wie das, an welchem Rico und ich dieses Outfit geshootet haben. Mein Glück war dabei, dass das Ganze recht schnell ging bzw. wir uns auch ziemlich schnell eingespielt hatten. Trotz einiger Widrigkeiten und Pannen meinerseits. Aber dazu mehr im Artikel…

maracujabluete-fashionblog-mainz-streetstyle-edited-rock-winterlook-4

Kennt ihr das? Diese Wochenenden, an welchen ihr all eure Handlungen und Fähigkeiten komplett in Frage stellt und auf einmal der Gedanke aufkommt: „Tja, was kann ich überhaupt und was habe ich bisher geleistet?“. Ich hatte nie ein besonderes Talent für etwas Bestimmtes, war nie in irgendwas die Beste. Vermutlich fehlte mir aber auch oft der Ehrgeiz dafür. Ich wollte immer irgendwie gut durchs Leben kommen, das habe ich soweit geschafft. Ich war auch nie wirklich die Schlechteste, sondern nur nie richtig gut in egal was. Und die meiste Zeit macht mir das auch überhaupt nichts aus, weil glücklich sein so viel wichtiger und wertvoller ist, als erfolgreich sein. Und nur weil man das eine ist, muss man noch lange nicht zwingend das andere sein. Das ist schon ok so.

maracujabluete-fashionblog-mainz-streetstyle-edited-rock-winterlook-2

maracujabluete-fashionblog-mainz-streetstyle-edited-rock-winterlook-6

maracujabluete-fashionblog-mainz-streetstyle-edited-rock-winterlook-1

maracujabluete-fashionblog-mainz-streetstyle-edited-rock-winterlook-3

Bis auf ein Wochenende im noch jungen Januar, in welchem es plötzlich gar nicht mehr ok war und ich mich komplett selbst in Frage stellte. Nun kam das Ganze eigentlich nur von vielen kleinen Pannen und einer nicht ganz unbedeutenden Küchenwaage (andere Geschichte) und aufgrund der Tatsache, dass schiefging, was schief gehen konnte. Als Rico und ich losfuhren zum Outfit shooten für eine Kooperation suchten wir uns als erste Location die wunderschöne aber verdammt kalte Mainpromenade in Mainz aus. Kaum aus dem Auto im Parkhaus ausgestiegen, fielen genau zwei Dinge auf: 1. In meiner Kamera war keine SD-Kamera – kein Problem, dann probieren wir das notgedrungen eben mit Handy – und 2. Ich habe kein Geld dabei um das Parkhaus zu zahlen – da ich in unserer Kleinstadt nie kostenpflichtig parken muss. Aber auch das ging dann irgendwie, Rico sei Dank. Gerade in solchen Momenten ist es Gold wert, einen ruhenden Pol um sich zu haben, welcher auf alles eine Lösung findet und mich Chaot aus dem Mist zieht.

maracujabluete-fashionblog-mainz-streetstyle-edited-rock-winterlook-9

maracujabluete-fashionblog-mainz-streetstyle-edited-rock-winterlook-7

maracujabluete-fashionblog-mainz-streetstyle-edited-rock-winterlook-8

Also waren diese Probleme gelöst. Bis ich feststellte: Das 2. Outfit kann nicht geshootet werden, weil ich die passenden Schuhe dazu vergessen habe. Also wieder ab nach Hause und diese geholt und erneute los bei – 10 Grad.  Ich weiß nicht mehr was noch alles schief ging aber am Ende der Tages war ich sicher, der größte und unfähigste Idiot auf Erden zu sein.

Naja manche Tage laufen einfach durchgängig mies, das geht vermutlich jedem so. Wichtig ist nur, dann auch wieder aufzustehen und alles wieder ins Lot zu bringen.

Kennt ihr solche Tage auch?

Ein Gedanke zu “Outfit: Edited Rock & Mantel & eine Geschichte über Talente

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s