Outfit: Lederrock & Streifenshirt

Mach es gut, leb wohl und bleib so wie du bist. Das würde ich Rüsselsheim gerne noch zum Abschied sagen. Aber niemand würde so etwas zu Rüsselsheim sagen, da es nicht im klassischen Sinne schön ist. Für manch einen ist es vermutlich nicht mal auf irgendeine Weise schön. Aber man lebt hier, weil man hier arbeitet, weil es hier Opel gibt und weil Frankfurt, Wiesbaden und Mainz um die Ecke sind und dabei noch viel teurer.

Maracujabuete-Fashionblog-Modeblog-Mainz-Frankfurt-Lederrock-Esprit-Shirt-Streetstyle-18

Maracujabuete-Fashionblog-Modeblog-Mainz-Frankfurt-Streetstyle-Cardigan-Sandalen-Sommeroutfit-Croptop-3

Maracujabuete-Fashionblog-Modeblog-Mainz-Frankfurt-Lederrock-Esprit-Shirt-Streetstyle-9

Maracujabuete-Fashionblog-Modeblog-Mainz-Frankfurt-Lederrock-Esprit-Shirt-Streetstyle-17

Maracujabuete-Fashionblog-Modeblog-Mainz-Frankfurt-Lederrock-Esprit-Shirt-Streetstyle-7

Maracujabuete-Fashionblog-Modeblog-Mainz-Frankfurt-Lederrock-Esprit-Shirt-Streetstyle-16

Niemand lebt hier, weil man seinen Freunden vorschwärmen will, „ja schon immer mal in Rüsselsheim“ leben gewollt zu haben. Man lebt hier, weil man gut vernetzt ist und es vor Ort alles gibt, was man benötigt. Eine Notfallklinik, in der sich manche einfach vordrängeln, um an die Glasscheibe vor zu kommen. Menschen die im Gegensatz zu einem selbst ihre Krankenkassekarte sogar mitgebracht haben. Und es gibt einen Supermarkt. Rüsselsheim ist nicht schön. Außer vielleicht in dem Moment, in dem ich auf dem kleinen hübschen Balkon von Ricos Wohnung stehe, die Gerüche vom tollen Italiener unter uns – sehr praktisch für Kochfaule Abende – aufnehme und den spektakulären Sonnenuntergang über den industriellen Backsteingebäuden betrachte. Durchzogen wird das Ganze immer wieder von Flugzeugen, welche in mir die Sehnsucht und die Reisefreude wecken. Die so manch einen motivieren jeden verdammten Montag gegen Fluglärm demonstrieren zu gehen, bei mir hingegen jedes Mal meine Fantasie anregen, wer da wohl drin sitzt und wohin die Reise geht. Und ich ertappe mich fast ein wenig dabei, wehmütig zu werden. Die laute Musik der Nachbarn über uns an einem freien Sonntag zu hören. Immer ist jemand da und die Wände sind dünn genug, dass man auch nie vergisst, dass immer jemand da ist. Und irgendwie ist das beruhigend. Nie allein zu sein. Hin und wieder dem Italiener unter uns ein Ei zu leihen. Sich von der Nachbarin nebenan einen Hammer zu leihen, den diese verstörenderweise direkt neben ihrer Haustür lagert. Vielleicht mag ich nicht mal Rüsselsheim, sondern vielmehr das, was ich damit verbinde. Die herzwärmenden Erinnerungen an den Abend, als ich zum ersten Mal in die Wohnung komme, gerade von 10 Tagen Rundreise in Island zurück. Absolut kaputt und erkältet und voller Eindrücke. Das Haus, das eigentlich weder von innen noch von außen irgendwer als schick bezeichnen würde. Ein Bett, das an der Wand steht, sodass man sich wie in einem Kokon in die Ecke kuscheln kann. In einem gemütlichen Zimmer, das so viel über die Geschichte und das Leben seines Bewohners erzählt. Gemütlich. Die Vertrautheit und Nähe. Das erste Mal griechisches Essen, während man Tierdokus schaut. „Fühl dich hier wie zu Hause“ hat er gesagt. Mir ist das nie so leicht gefallen, wie in diesem Moment. Und ich will sagen, Mach´s gut Rüsselsheim. Du wirst mir fehlen.

Maracujabuete-Fashionblog-Modeblog-Mainz-Frankfurt-Lederrock-Esprit-Shirt-Streetstyle-3

Maracujabuete-Fashionblog-Modeblog-Mainz-Frankfurt-Lederrock-Esprit-Shirt-Streetstyle-1

Maracujabuete-Fashionblog-Modeblog-Mainz-Frankfurt-Lederrock-Esprit-Shirt-Streetstyle-4

Maracujabuete-Fashionblog-Modeblog-Mainz-Frankfurt-Lederrock-Esprit-Shirt-Streetstyle-5

Ein Gedanke zu “Outfit: Lederrock & Streifenshirt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s