Homestory & Weihnachtsgeschenke – Tipps zum Fest

Huhu ihr Lieben,

jetzt war es mal wieder eine ganze Zeit lang sehr ruhig auf dem Blog. Das lag in erster Linie daran, muss ich gestehen, dass mir schlicht die Ideen für Beiträge fehlten und ich auch einfach ein wenig mehr Zeit für mich und mein Privatleben brauchte. Und weil die Liebe eines Menschen (und die eines Pflegehundes) manchmal einfach wichtiger ist, als den Blog mit News und Infos zu füttern. Anlässlich zum Fest der Liebe habe ich darum heute eine kleine „Homestory“ für euch, erzähle was in diesem Jahr bei uns geplant ist – Premiere! – und gebe noch die ein oder andere Inspiration für süße Weihnachtsgeschenke… (*Werbung)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In den letzten Jahren habe ich Heiligabend stets bei meinem Papa gefeiert, wo es leckeren Braten und viele weitere Leckereien sowie einen Kamin gab. Am 25. geht es dann in der Regel zu meiner Mama, da das ihr Geburtstag ist und ich den natürlich immer mit ihr verbringe und der 26. gehörte in der Regel meinen Großeltern. Da aber in diesem Jahr, wie ihr mitbekommen habt, ein Umzug stattgefunden hat und Rico und ich jetzt eine eigene sehr bezaubernde Wohnung haben, werden wir in diesem Jahr Heiligabend das erste Mal bei uns verbringen. Das erste Mal Festessen kochen – und hoffen, dass alles gelingt -, alles hübsch dekorieren und einen Weihnachtsbaum aufstellen und schmücken. Dazu kommen Ricos Mama aus Norddeutschland und meine Mama – nicht ganz so weit – zu uns zu Besuch. Und natürlich der besagte Pflegehund. Dekoriert haben wir bereits jetzt schon einige Ecken in unserer Wohnung, wobei wir beide nicht gerade Kitschfans sind und deshalb alles eher in schlichten Farben gehalten haben. Festgelegt haben wir uns dabei auf Silber und Bordeaux, weil diese besonders schön und edel miteinander wirken. Unser Adventskranz ist in diesem Jahr vielmehr ein Stern mit 4 Kerzen, die unseren Tisch im Winter in jede Menge Gemütlichkeit hüllen sollen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wir freuen uns jedenfalls schon wie kleine Kinder auf das Weihnachtsfest, zumal das in meiner / unserer Kinderzeit auch immer etwas ganz Besonderes war. Weihnachten verliert doch irgendwie nie seine Magie. Und wer ein Stück dieser Magie teilen will, aber noch keine Geschenkideen hat, dem empfehle ich einen neu entdeckten Online Shop: Radbag. Dort habe ich euch das ein oder andere richtig süße und besondere Gadget rausgesucht. Was ich dabei schön finde: Neben den üblichen Geschenkideen findet sich auch sehr viel Trendiges wieder, teils niedliche Tassen, ungefähr alles Mögliche mit Einhörnern und eben viel Ungewöhnliches. Meine persönlichen Lieblingsteile hier mal in der Collage.

Maracujabluete-Fashionblog-Lifestyleblog-Interior-INspiration-Weihnachten

Was plant ihr an Weihnachten? Und habt ihr eure Geschenke schon zusammen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s