Jahresrückblick 2017 & Wünsche und Pläne für das neue Jahr

Huhu ihr Hübschen,

morgen ist Silvester und da das neue Jahr ja praktisch nie ohne Vorsätze und Rückblicke starten kann – und wir im TV, in Zeitschriften und sämtlichen anderen Medien daran erinnert werden -, gibt es heute einen kleinen Review auf mein letztes Jahr. Außerdem verrate ich euch schon heute meine bzw. unsere Pläne für das Jahr 2018 und was ich mir für das neue Jahr wünsche. Als kleiner Spoiler schon mal: Es ist die ein oder andere größere und kleinere Reise geplant, ich werde mich auf eine neue Art des Reisens einstellen müssen und habe neue Motivation für bessere Vorsätze. Aber lest selbst…

Maracujabluete-Fashionblog-Frankfurt-Mainz-Travelblog-Weihnachtsmarkt-Luebeck-4

Lieblingsreisemomente 2017

Das Highlight unserer Reisen in diesem Jahr war definitiv Costa Rica. Und auch wenn Miami, Toronto und Mexico ebenfalls sehr besonders und voller Wow-Momente waren, war es doch das Gefühl in Costa Rica, welches mich in diesem Jahr am meisten packte. Cosat Rica fühlte sich so viel exotischer an, als die meisten anderen Reiseziele und so packte uns regelrecht die Abenteuerlust, als wir unseren Mietwagen aus der Hauptstadt San Jose raus in die wunderschönen Landschaften Costa Ricas steuerten. An Kaffeeplantagen vorbeifuhren, einen alten Ochsenkarren am Straßenrand langfahren sahen und bei lateinamerikanischer Musik durch den Dschungel fuhren.

Maracujabluete-Reiseblog-Travelblogger-Reisetipps-Costa-Rica-Roadtrip-71

Maracujabluete-Reiseblog-Travelblogger-Reisetipps-Costa-Rica-Roadtrip-Hacienda-Guachipelin-Wasserfall

Maracujabluete-Reiseblog-Travelblogger-Reisetipps-Costa-Rica-Roadtrip-Hacienda-Guachipelin

Und dann noch der Gänsehautmoment, als wir an einem Abhang standen mit Blick über den Regenwald und Affenschreie hörten. Das war unbeschreiblich. Umso mehr gespannt bin ich auf die Reisen, welche für´s nächste Jahr geplant sind. Im Mai geht es für uns nämlich erst mal für eine Woche nach Santorin zum Erholen, dazwischen werden wir sicher noch das ein oder andere verlängerte Wochenende im Norden wieder verbringen und im September fahren wir dann mit dem Camper durch British Columbia und Alberta. Gar nicht so einfach für mich, mich zu einem Camper durchzuringen, da ich doch gewisse Vorurteile gegen Camping – dreckige Gemeinschaftsduschen, man ist permanent durchgefroren und wenig bis kein Komfort – habe. Aber Reisen ist ja auch immer ein Abenteuer, ein Grenzenüberschreiten und die besten Momente entstehen durch Spontanität und Freiheit. Und die Landschaft in B.C. muss wirklich atemberaubend sein.

Lieblingsmenschenmomente 2017

Ein für mich wirklich sehr schöner Moment, der mir im Kopf geblieben ist, war der Tag, als Rico und ich mit seiner Familie in Hamburg unterwegs waren und dort einen wunderschönen – aber eiskalten -Tag verbrachten. Ich bin unendlich dankbar Teil dieser wundervollen Familie sein zu dürfen. Wenn ich es mir recht überlege haben alle meine Lieblingsmomente mit meiner Familie und Rico zu tun.

IMG-20170205-WA0021

Sehr besonders war für mich auch der Abend, als Rico und ich im Musical „Tanz der Vampire“ waren. Die Lieder und die tolle Kulisse dazu zauberten einem eine richtige Gänsehaut. Und ich mochte den Tag wirklich gerne, als wir uns Fahrräder liehen und über Sylt gefahren sind. Anschließend im warmen Sand lagen und rumgealbert haben. Das war traumhaft.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

20170816_173434

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auch habe Ich es genießen können, mal wieder mehr Zeit mit meinem Papa zu verbringen, als wir 3 Tage in Wien unterwegs waren. Und ich habe Heiligabend im Kopf, wenn ich an schöne Momente denke. Wir haben gemütlich bei uns zu Hause Essen zubereitet und mitsamt Mamas und Hund einen richtig schönen Abend verbracht. Generell sind für mich die Momente am Kostbarsten, in denen ich Zeit mit Rico verbringen darf und wir Zeit für Ausflüge oder auch einfach ausgiebige Tage auf dem Sofa haben. Aus diesem Grund ist mein Wunsch für´s nächste Jahr auch einfach nur: So viel wie möglich Zeit mit meinen Liebsten verbringen zu können und diese einfach zu genießen. Und mindestens genau so glücklich wie in diesem Jahr zu sein.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gute Vorsätze und gute Umsetzungen 2017

Auch wenn ich mir für´s neue Jahr fest vorgenommen habe, wieder mit mehr Konsequenz und Motivation Sport zu machen – zumal ich gemerkt habe, wie gut das auch meinem Selbstbewusstsein und der Ausgeglichenheit tut – bin ich zumindest schon mal stolz darauf, im Jahr 2017 damit angefangen zu haben und schon mehr als im Jahr 2016 gemacht zu haben. Das mag jetzt nicht wirklich nach einem großen Erfolg klingen, aber glaubt mir, für jemand so Unsportliches wie mich kann das schon ein kleiner Erfolg sein. Worauf ich auch mehr als stolz bin: Unsere sehr sehr gemütliche Wohnung in einem tollen Wohnort. Ich könnte mich wohler nicht fühlen und freue mich jeden Tag auf´s Neue, wenn ich nach Hause komme und sehe, dass ich nichts hier verändern wollen würde. Es ist das perfekte zu Hause für uns.

Maracujabluete-Fashionblog-Lifestyleblog-Mainz-DIY-Weltkarte-String-art-4

Und dann war da noch zum Thema „zu Hause“ die Überlegung bei uns beiden, einen Hund zu adoptieren. Diesen haben wir jetzt aber doch erst noch mal auf Eis gelegt. Ein Hund gibt einem so viel, das haben wir auch gemerkt, als wir Mamas Hund Coco zur Pflege hatten. Eine Nase, die einen morgens anstupst und jemand, dessen Freude darin besteht, dich beim Heimkommen zu begrüßen. Aber es ist eben auch viel Arbeit und Verantwortung und gar nicht so leicht mit dem Reisen vereinbar. Naja, vielleicht ja im nächsten Jahr. Ein größerer Vorsatz, der mir leider geblieben ist: Ich würde gerne selbstsicherer sein, ausgeglichener und noch viel entspannter. Aber dass das manchmal gar nicht so leicht ist, habe ich 2017 auch erfahren müssen. I´m working on that.

Was sind eure Vorsätze für das nächste Jahr und was ist bei euch so geplant?

Ich wünsche euch einen wundervollen Start ins neue Jahr!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s