Outfit: Romantic White Dress – Mykonos Town

Ihr Lieben,

mein derzeit liebstes Sommer-Outfit teile ich heute mit euch. Na gut, ich muss gestehen, das Kleid habe ich bei einer anderen Influencerin zuerst gesehen und natürlich musste ich es direkt haben. Aber ich stelle immer wieder fest: Wenn 10 Leute das gleiche Teil kaufen, sieht es doch an jedem Einzelnen anders aus und jeder kombiniert es auf seine ganz eigene individuelle Weise. Und mit diesem schönen Sommerkleid ging es für mich darum durch die Straßen von Mykonos…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mykonos Stadt ist voller Leben. Während man am Morgen noch halbwegs seine Ruhe hat und diverse Straßen und Gässchen noch menschenleer sind – und die meisten Geschäfte noch geschlossen haben – bestehen darum auch die besten Möglichkeiten für tolle Bilder und Videos. Diese habe ich ja in den letzten Wochen auch immer wieder mit euch auf meinem Instagram Account geteilt. Wir haben uns darum auch extra bemüht, an unserem letzten Tag sehr früh schon in der Stadt anzukommen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mykonos ist – vermutlich fast so sehr wie Santorini – eigentlich eine richtige Instagramstadt. Denn was wäre schöner und „cleaner“ als die Altstadt mit dem groben Steinpflaster, welches umrahmt wird von weißen Fugen. Die ganzen weiß getünchten Häuser mit den blauen Balkonen und Fensterläden… Die ganze Stadt ist so einheitlich und dabei so bezaubernd und schön bepflanzt, dass man gar nicht anders kann, als ständig staunend stehen zu bleiben, sich immer wieder in die vielen Gässchen treiben zu lassen und sich zu verlaufen. Aber lange allein sind wir eigentlich nie geblieben. Als wir dieses Outfit geshootet haben – und das war circa 15 Minuten lang – stand schon das nächste Paar mehr oder weniger Schlange, um seine Influencer-Bilder vor diesem Hintergrund zu machen. Wir haben dann auch versucht, schnell dort Platz zu machen, man will ja schließlich auch nicht so egoistisch sein und die schönsten Orte zu lange blockieren. Dafür war dieses Phänomen an der 180 Grad Bar besonders ausgeprägt. Eine Gruppe von Möchtegern-Instagrammern hat dort locker 20 Minuten lang Fotos an diesem bekannten Torbogen gemacht und wurde so gar nicht fertig. Und es wurde immer dunkler. Im Fazit kann man also sagen: Die Stadt und die Insel sind unglaublich schön und für Fotografen und Influencer ist es ein richtiges Paradies. Aber man fragt sich natürlich auch manchmal – und da nehme ich mich gar nicht raus: In was für einer Welt leben wir eigentlich, dass das „Instagramtaugliche Fotos schießen“ fast wichtiger scheint, als das Reisen und Genießen selbst…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: