Huhu ihr Hübschen,

demnächst bekommt ihr natürlich als aller erstes – und sobald wie möglich – unseren Reisebericht für unsere Rundreise durch Alberta und British Columbia. Aber schon jetzt sind wir natürlich auch schon wieder langsam am Überlegen, wohin es nächstes Jahr gehen soll und was wir planen möchten. Natürlich stehen auf meiner und unserer Bucket List noch diverse Reiseziele, unter anderem ganz weit oben Hawaii und Peru, aber eigentlich wollen wir auch nächstes Jahr mal unseren Geldbeutel ein wenig schonen und daher lieber kleinere preisgünstigere Reisen machen. Unsere bisherigen Überlegungen und Pläne mal im Überblick, ich hoffe ja auch auf jeden Fall noch auf Tipps und Ideen von euch…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Für das nächste Reisejahr haben wir uns ungefähr ein Gesamtbudget von 2.000,00 EUR p.P. gesetzt. Dieses wäre aber mit einer Reise wie Kanada allein schon überreizt. Daher hatten wir folgendes überlegt:

Eine Ferienwohnung in Dänemark mieten

Ferienwohnungen in Dänemark finde ich total niedlich, zumal ich selbst noch nie in Dänemark war und immer nur aus Ricos Erzählungen davon wusste. Gerade wenn man sich die Wohnung mit Freunden teilt, hält sich das preislich sehr im Rahmen. Ich stelle mir das auch super schön vor, die Zeit mal ganz entspannt an langen weißen Sandstränden zu verbringen, mal Tagesuasflüge in dänische Orte zu unternehmen und vielleicht am Ende einer Woche noch mal 2-3 Tage Sylt ranzuhängen, vielleicht auch in Verbindung mit den Halligen oder einer Wattwanderung. Es gibt Einiges, was wir in Norddeutschland noch nicht gesehen oder erlebt haben und es wäre einfach schön, mal noch mehr Zeit dafür zu haben, ohne dass wir dauerhaft Heikes Wohnung belagern (die uns süßerweise trotzdem jedes Mal wieder bei sich aufnimmt).

Mallorca / Andalusien

Das letzte Mal auf Mallorca war ich mit 17. Ist also schon ein bisschen länger her. Aber die Insel hat mir schon wirklich sehr gut gefallen damals, zumal sie so viel mehr zu bieten hat, als Partys und Ballermann und dabei doch eben auch recht erschwinglich ist. Wieder auf den Geschmack gekommen bin ich allerdings, als ich die vielen tollen Bilder auf Instagram in diesem Jahr gesehen habe und mir bewusst wurde: Schön muss nicht immer gleich exotisch sein. Generell steht aber auch eigentlich noch planungsmäßig im Raum, nächstes Jahr vielleicht mal mit Staudi und Le nach Andalusien zu fahren und dort eine Woche in der Ferienwohnung/Haus zu verbringen. Diese liegt in Torrevieja nahe Alicante. Von dort war die Überlegung, eventuell auch mal einen Tagestrip zur Alhambra oder nach Valencia zu planen. Aber das sind eben erst mal alles nur Überlegungen und Ideen.

Hundeschlittentour in Lappland

Bereits seit über 2 Jahren steht auf meiner Reisewunschliste eine Hundeschlittentour durch Lappland. Eigentlich seitdem ich den Beitrag auf dem Blog von Lina Mallon Dazu gelesen habe, war ich sehr fasziniert. Diese Reise wäre dann aber auch vermutlich unsere teuerste im nächsten Jahr. Für 5 Tage legt man i.d.R. um die 1.300-1.400 EUR hin, dafür ist man dann aber meist auch 5 Tage lange eben mit dem Huskyschlitten unterwegs, übernachtet in einfachen urigen Hütten und kann ggf. Fischen. Aber wie mit allen überlegten Reisezielen sind wir hier auch noch nicht ganz sicher. Nach wie vor offen als teurere Reise wäre immer noch entweder Thailand oder eventuell auch ein Roadtrip durch Kroatien… Ihr merkt schon, es ist von allem was dabei. Wofür wir uns dann letzten Endes entscheiden, erfahrt ihr aber natürlich sofort auf dem Blog, sobald es Neues gibt.

Habt ihr vielleicht noch weitere Tipps oder Ideen?

Schreibt sie mir gerne per Mail / Instagram / Facebook.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: