Hallo meine Lieben,

Vor einigen Wochen habe ich auf dem Blog mein wohl liebstes Frühstück für´s Büro mit euch geteilt: Müsli mit Früchten und Kokosraspeln. Davon kann ich ehrlich gesagt jeden Tag essen, varriere aber hin und wieder ein wenig mit den Zutaten. Die Sachen halten auch immer einige Tage / Wochen. Damit aber trotzdem ab und zu etwas Abwechslung in den Büro-Frühstücks-Alltag reinkommt, habe ich heute mal ein weiteres Rezept für euch vorbereitet für super leckeres Büro-Frühstück, ganz ohne jeden Tag belegte Brötchen und Süßkram zu kaufen. Alles was ihr für euer Avocado-Hähnchen-Sandwich benötigt:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

  • Toast (am besten Vollkorn)
  • 1 Avocado, reicht auf jeden Fall für 2 ganze Sandwiches
  • Hähnchengeschnetzeltes (frisch zubereitet oder fertig aus dem Kühlregal)
  • Salat
  • nach Wunsch noch Remoulade
  • Karotten
  • ggf. Parmesankäse
  • Salz & Pfeffer

Die Toastbrote toasten und etwas abkühlen lassen. Wer auf seine Linie achten möchte, sollte die Remoulade weglassen (schmeckt auch ohne super lecker), alle anderen dürfen nun weiter beschmieren und belegen.

Grundsätzlich sind der Fantasie beim Sandwichbelag keine Grenzen gesetzt, auch Paprika oder Gurke kann man beispielsweise gut noch mit dazu nehmen. Das Grundrezept jedenfalls ist immer toll, gerade da Hähnchen und Avocado so toll zusammen schmeckt. Der Parmesan gibt dem Ganzen noch ein leckeres Finish, kann natürlich aber auch weggelassen werden. Die Karotten raspele ich meistens, dann hat man noch mal eine Art Karottensalat dazu. Satt machen tun die Sandwiches auf jeden Fall, sodass wir sie auch gerne für Ausflüge vorbereiten. In diesem Sinne, viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit.

%d Bloggern gefällt das: