Guten Morgen ihr Herzchen,

nach meinen letzten Frühstücksideen für´s Büro gibt es heute mal wieder ein Rezept auf dem Blog. Ich muss gestehen, ich bin nicht unbedingt die beste Bäckerin, da mir oft die Geduld für sehr komplizierte Torten & Verzierungen fehlt, daher suche ich mir, wenn ich dann mal Lust zum Backen habe am liebsten einfache Rezepte zu Allzeit-Klassikern. So habe ich z.B. vor Kurzem auch einfach mal Cruffins mit zur Arbeit gebracht – im Prinzip einfach Hefeteigrollen mit Nutella bestrichen und diese einfach dann eingerollt und in Muffinformen verpackt und gebacken. Die kamen auch super an, das Rezept findet ihr auf dem Instagram-Account von Merizaldi. Dieses Mal sollte es aber mal was anderes sein, ähnlich wie der leckere Käsekuchen, welchen wir damals in Dubai gegessen haben (mit Karamellsauce und Krokant, suuper süß und ziemlich unvergesslich).  Einige weitere Rezeptideen zum Thema Käsekuchen habe ich euch jetzt einfach mal verlinkt. Kommen wir aber nun zu meinem Mix-Rezept für Cheesecake-Muffins mit Karamell Topping…

Maracujabluete-Blog-Lifestyle-Rezept-Cheesecake-Karamell-Topping-Muffins

Ihr benötigt:

  • 75 g Vollkorn Butterkekse
  • 5 TL Butter (vorher aus dem Kühlschrank nehmen)
  • 350 g Doppelrahmfrischkäse
  • 250 g Schmand
  • 155 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 2 EL Speisestärke
  • 100 g Schlagsahne
  • Muffinförmchen

Zudem für das Topping

  • Weiße Raspelschokolade
  • Mandelstifte
  • 70 g Karamellbonbons
  • 120 g Schlagsahne

Als Erstes müsst ihr die Kekse zerbröseln, anschließend mit 30 g von dem Zucker und 5 Teelöffeln weicher Butter vermischen. Die Masse wird dann schon mal in den Muffinförmchen als Boden angedrückt.

Für die Cheesecakemasse einfach Frischkäse, Schmand, Eier, 75 g Zucker, Vanillinzucker und Stärkemehl mischen und cremig verrühren. Im Anschluss einfach die Masse in die Förmchen geben und bei 175 Grad circa 25 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.

Für das Topping erhitzt ihr die Sahne im Topf,  zerkleinert dann die Karamellbonbons und schmelzt diese bei geringer Hitze. Darunter werden die Mandelstifte untergehoben. Im Anschluss kommt das Topping auf die abgekühlten Cheesecakes. Je nach Lust und Laune könnt ihr noch weiße Schokoraspeln oder weitere Verschönerungen darüber streuen. Naja und das war es dann eigentlich auch schon. Eigentlich ein ziemlich einfaches Rezept, um euren Kollegen mal eine Freude zu machen. Viel Spaß beim Ausprobieren.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

%d Bloggern gefällt das: