Wunderschönen guten Morgen ihr Lieben,

diese Woche möchte ich gerne mit einem neuen Outfit starten, welches ich praktisch ganzjährig gerne trage. Was ich daran so toll finde? Das Kleid kann durch die langen Ärmel etwas wärmer halten, als klassische Sommerkleider, an kälteren Tagen kann ich super dazu eine schwarze Strumpfhose kombinieren und im Sommer ist es durch den dünnen Stoff eigentlich auch nie zu heiß. Ein bisschen geschummelt habe ich bei dem Kleid allerdings: Es war eigentlich mal ein Maxikleid, ich sah darin aber aus, wie eine Kräuterhexe…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Aber weil mir die Schleife, die Volants und das Muster daran so gut gefallen haben, habe ich es von meiner Oma umschneidern lassen. Und bin damit jetzt mega glücklich. Generell mag ich den Animal Print Trend zurzeit super gerne, hat man damit doch immer direkt einen sehr coolen Eyecatcher im Outfit. Dafür ist dann beim Kombinieren ein wenig Understatement angesagt. Am liebsten trage ich zu diesen Prints schlichte einfarbige Basics, meist in Schwarz oder Weiß oder aber auch in der gleichen Farbfamilie – z.B. Braun, Beige oder Khaki. Bei den Accessoires darf es dann dafür gerne wieder etwas mehr sein, egal ob Gold oder Silber. Bei diesem Kleid habe ich zusätzlich einen schwarzen lässigen Nietengürtel zu kombiniert, um ein wenig Silhouette und Form in dieses „Walla-Walla-Kleid“ zu bekommen. Das ist auch was, worauf ich generell viel achte, wenn ich Animal Print trage, da dabei doch die ein oder andere Form / Kurve verloren gehen kann vor lauter Muster. Grundsätzlich finde ich Schlangenprint aber ein tolles Muster für eigentlich jeden Figurtyp und jede Größe.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Wie kombiniert ihr am Liebsten und wie gefällt euch mein Look?
%d Bloggern gefällt das: