Es gab mal eine Zeit, da war quasi mein ganzer Kleiderschrank voll mit Blazern und Büroröcken und Stoffhosen. Gut, war Ausbildungszeit und ich musste mich erst mal neu eindecken. Mein Schrank bestand bis dahin zum größten Teil aus Röhrenjeans und Lederjacken und ich konnte mir absolut nicht vorstellen, Stoffhosen anzuziehen, weil die meistens so weit oben geschnitten sind, dass ich mir vermutlich Silikonimplantate an bestimmte Stellen einsetzen lassen müsste, damit sie schön an mir sitzen. So sieht´s dann leider doch häufiger mehr nach Jogginghose, als nach Anzug aus und schick ist eben dann auch anders. Aber – und damit schließe ich diesen kurzen Exkurs in Sachen Anzughosen – für alle von euch, die ebenfalls nicht so groß gewachsen sind: Versucht´s mal mit Paperbag Hosen. Gern geschehen. Die sitzen nämlich etwas enger, sowohl oben als auch an den Beinen und machen daher nicht so klein und unförmig…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jedenfalls bin ich dann – trotz der Sache mit den Anzughosen (es war die Zeit vor den Paperbag-Hosen, ihr könnt es euch dennken) – erst mal ein bisschen auf den Geschmack von Schischi und Pumps gekommen. Und auf einmal war mein ganzer Schrank eben voll mit dem Kram. Stil verändert sich meiner Meinung nach auch immer im Laufe des Lebens, egal wie alt man ist. Und so mussten die Blazer und Pumps langsam größtenteils ausziehen. Auch weil ich nicht mehr eingesehen habe, unbequeme Schuhe zu tragen. Ich mag Pumps und High Heels noch immer, aber dann dürfen sie eben verdammt noch mal nicht wehtun. In sofern kommt mir der Sneakers-Trend zurzeit auch sehr entgegen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und ich bin auf einen ganz neuen Geschmack gekommen: Den Mix aus Büromode und Casual, der derzeit überall zu sehen ist. Blazer dürfen mit Jeans und Sneakers kombiniert werden oder gerne auch mit Radlerhosen. Anzughosen stylt man mittlerweile mit Crop Tops oder schlichten Freizeitshirts – oder jetzt im Herbst mit kuscheligem Pullover – und unter Büroröcken dürfen es auch gerne mal Espadrilles oder hohe Sneakers sein.

Habt ihr noch nicht ausprobiert? Dann los! 

%d Bloggern gefällt das: