Hallo ihr Lieben,

nach längerer Ruhepause habe ich heute endlich mal wieder einen Outfitpost für euch vorbereiten können. Immer mit dabei zurzeit: Diese schöne warme und lässige Lederjacke von Zara, die im Bikerlook daher kommt und zu ungefähr allem passt. Ich liebe sie einfach. Okay, zugegeben, ich finde generell Leder und Wildleder momentan wahnsinnig schön und vielseitig und so wurde diese Wildlederleggins dann die 3., welche bei mir im Kleiderschrank einziehen durfte. Wie ich Wildleder am liebsten kombiniere und wo es zurzeit schöne Modelle gibt, verrate ich euch im heutigen Blogpost…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Lange Zeit war Wildleder und Leder eher ein Stoff für Schuhe und Taschen, an Kleidungsstücken – von der klassischen Lederjacke mal abgesehen – begegnete uns dann Leder aber doch eher seltener. Nun ist das wunderschöne Material zurück: In Form von lässigen Bikerblusen, Wildlederleggins oder auch als Ledershorts / Bermudas.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wildleder kombiniere ich – wegen dem eher weichen Material und Aussehen – sehr gerne mit eher schlichten Teilen. Toll sieht es zum Beispiel in Kombination mit schlichten weißen Schluppenblusen für´s Büro aus oder in der Freizeit auch mit Oversize-Pullover. Flauschig zu flauschig versuche ich dagegen zu vermeiden. Auch super kombinierbar sind Wildlederleggins beispielsweise mit einer glatten Lederbluse in beige oder schwarz. Wichtig – bei eigentlich allen Leggins -: Ausreichend lange und weite Oberteile dazu tragen, damit es nicht aussieht, als hätte man eine Strumpfhose an und vergessen, was darüber zu ziehen. Lieber nur oben oder nur unten eng tragen. Ich persönlich finde farblich alles super, was Naturtöne hat, bevorzugt verschiedene Brauntöne oder auch schlicht schwarz. Bunt kann auch super cool aussehen, erfordert aber ein bisschen mehr Mut und kann schnell mal too much werden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Meine Lederbermudas kombiniere ich grundsätzlich ähnlich wie die Wildlederleggins und besonders gern mit kuscheligen Pullovern – gerne auch Oversize und locker sitzend -, um sie etwas „runterzutunen“ und alltagstauglich zu stylen. Besonders süß sieht dazu beispielsweise auch ein Pullover mit Streifen im Marinelook aus. Schlichte Boots dazu, gerne auch etwas derber und fertig ist ein cooler und zugleich aufregender Look.

Wie gefällt euch mein heutiger Look of the day? 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: